Wie Autoschlüssel nachgemacht werden

Wie einfach ist es eigentlich, einen Autoschlüssel nachzumachen, wenn man kein Original, sondern nur das Auto hat? Es scheint bei manchen Modellen verdammt einfach.


Anzeige

Moderne Autos kommen mit keyless-Schlüsseln – d.h. es braucht keinen Schlüssel mehr, um die Autotür zu öffnen. Aber diese Systeme lassen sich mit Elektronik überlisten und aushebeln.

Ich dachte immer, dass die älteren Autos, die noch mit einem mechanischen Schlüssel geöffnet werden, da möglicherweise sicherer seien. Im Internet findet man Angebote, um Autoschlüssel nachzumachen. Da die Hersteller diese aber auch mit einer zusätzlichen elektronischen Sperre ausstatten, ist meist ein Rückgriff auf den Hersteller für den Schlüsselersatz erforderlich (siehe auch die Erklärungen hier). Und: Solange man keinen Schlüssel hat, kann man auch keinen nachmachen lassen – so dachte ich bisher.

Das obige Video zeigt, dass für Autos mit mechanischem Schloss ein Nachschlüssel auch ohne das Original erstellt werden kann. Spezialisierte Betriebe haben Schablonen, um den Code für den Schlüssel zu ermitteln. Der Nachschlüssel ist dann auf entsprechenden Maschinen binnen Minuten erstellt.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit, Technik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.