Der ‘Zen’ Wohnzimmertisch

Zen ist eine Strömung des Buddismus, bei der die Meditation im Vordergrund steht. Bekannt ist vielen Leuten der Begriff der Zen-Gärten, in denen Steine oder Kies mit Rechen zu Mustern geformt werden. Etwas ähnliches habe ich jetzt in Form eines Wohnzimmertisches gesehen.


Anzeige

Ich bin über den nachfolgenden Tweet mit dem eingebetteten Video auf das Thema aufmerksam geworden. Das Ganze hat etwas meditatives, welches mich an die Zen-Gärten, die ich in Japan kennen gelernt habe, erinnerte.

Die runden Tische bestehen aus einer Glasplatte, unter der feiner Sand eingefüllt wurde. Eine Stahlkugel bewegt sich im Sand und erzeugt geometrische Muster. Gesteuert wird das Ganze über Roboter-gesteuerte Magnetspulen unterhalb des Tisches, die die Kugel unter der Glasabdeckung durch den Sand bewegen. Das Ganze wurde von dem Künstler Bruce Shapiro als ‘Sisyphus-Tisch’ geschaffen. Ein englischsprachiger Beitrag finden sich hier. Ich könnte einfach stundenlang zuschauen. Wer mit Google nach ‘Zen Table’ sucht, wird einige Fotos von ähnlichen Tischen und Videos wie hier oder hier finden.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.