Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer sind 60 geworden

Es kam heute schon im Radio – ein Interview mit dem Literaturagent von Michael Ende – der vor 60 Jahren sein Kinderbuch ‘Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer‘ veröffentlicht hat. Vor dem großen Erfolg war Michael Ende nicht mal in der Lage seine Miete zu zahlen. Und dann kam mit Jim Knopf der Erfolg – und  ‘Eine Insel mit zwei Bergen …’ war dann das Lied, welches meine Kinder in der Augsburger Puppenkiste rauf und runter hörten. Aktuell  wird von Übereifrigen – in meinen Augen recht schrill – diskutiert, ob das Buch rassistisch ist (siehe den Artikel der Deutsche Welle und diesen Artikel).  Im Spiegel hat man das in diesem Beitrag wohltuend thematisiert. In diesem Sinne: Happy Birthday.


Anzeige


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.