Mondfinsternis am 7. August, Perseiden am 12. August

Sternengucker können sich im August 2017 auf einige Himmelsereignisse freuen, vorausgesetzt, der Nachthimmel ist klar. Am heutigen 7. August 2017 kommt es zu einer partiellen Mondfinsternis. Und um den 12. August herum kreuzt die Erde die Bahn eines Kometen, so dass die Perseiden-Sternschnuppen auftreten.

Werbung

Die partielle Mondfinsternis wird bei klarem Abendhimmel ab 20.50 Uhr zu sehen sein. Dann sollte der Mond in Deutschland aufgehen, wobei dieser bereits durch die Erde beschattet wird. So ab 21.19 Uhr tritt der Mond in den Kernschatten ein und wird dann teilweise abgedunkelt. Weitere Details finden sich auf der Webseite der Vereinigung der Sternfreunde und in diesem heise.de-Artikel.

Um den 12. August herum treten in den frühen Morgenstunden die Perseiden-Sternschnuppen auf. Der Vollmond könnte die Beobachtung aber etwas erschweren. Einige Informationen hatte ich im Blog-Beitrag Sternhimmel und -schnuppen im Juli und August gegeben. Weitere Hinweise finden sich im oben verlinkten heise.de-Artikel.


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Natur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.