Schlagwort-Archive: Astronomie

Wilder Weltraum – neue Fotos der NASA

Die US-Weltraumbehörde NASA hat phantastische neue Bilder von Galaxien, Sternen und Supernova-Überresten veröffentlicht. Diese wurden vom Chanda Rönten-Telekop aufgenommen.

Veröffentlicht unter Natur, Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Anzeige

Unser Mond rostet – vermutlich ist die Erde schuld

Es ist eine überraschende Entdeckung: Die Oberfläche des Mondes ist mit Rostflecken übersäht. Das hat eine am Mittwoch veröffentlichte Studie ergeben. Unser alter Mond rostet – und das, obwohl es dort keinen Sauerstoff gibt.

Veröffentlicht unter Natur, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Der Sternhimmel im September 2020

Der Sternenhimmel im September 2020 wartet mit den Sternbildern, die im Herbst zu sehen sind, auf. Zudem sind einige Planeten neben dem Mond am Abendhimmel zu sehen.

Veröffentlicht unter Natur, Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Kollidiert der Asteroid 2018VP1 im November 2020 mit der Erde?

‘Asteroid 2018VP1 kommt der Erde immer näher – Droht Kollision?`titelt eine Münchener Zeitung und auch andere Medien befassen sich mit einer möglichen Kollision dieses Asteroiden mit der Erde. Was sind die Fakten?

Veröffentlicht unter Natur, Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Laien finden fast 100 verhinderte Sterne in Wissenschaftsprojekt

Laien haben 100 sogenannte Braune Zwerge (verhinderte Sonnen) in der Nachbarschaft unseres Sonnensystems gefunden, als sie auf ihren Computern Fotos von der kosmischen Nachbarschaft auswerteten.

Veröffentlicht unter Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Anzeige

Asteroid 2020 QG: Engster jemals beobachteter Vorbeiflug

Letzten Sonntag sind wir nochmals ‘davongekommen’. Der kleine Asteroid 2020 QG ist an der Erde vorbei geflogen, ohne in die Erdatmosphäre einzutreten. Es war aber der engste bisher beobachtete Vorbeiflug eines Asteroiden an der Erde.

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Verdunklung von Beteigeuze durch heißes Material

Die Verdunklung des Sterns Beteigeuze, der seit einigen Jahren beobachtet wird, könnte höchstwahrscheinlich durch eine ungeheure Menge heißen Materials verursacht wurde, das in den Weltraum geschleudert wurde und eine Staubwolke bildete. Darauf deuten neue Beobachtungen des Weltraumteleskops Hubble hin.

Veröffentlicht unter Natur, Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Kleinplanet Ceres hat wohl unterirdischen Ozean

Was für eine Überraschung: Der Zwergplanet Ceres wurde bisher als trockener Felsbrocken im All gesehen. Nun hat eine neue Studie ergeben, dass der Kleinplanet eine Ozeanwelt mit Meerwasserreservoirs unter seiner Oberfläche sein dürfte.

Veröffentlicht unter Natur, Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Sternschnuppen: Perseiden erreichen die Nacht das Maximum

Der Meteorstrom der Perseiden wird diese Nacht wohl sein Maximum erreichen. Ab ca. 22.00 Uhr bis Mitternacht dürfe die beste Beobachtungszeit sein – danach geht der Mond auf. Ein klarer Nachthimmel wird vorausgesetzt. Einige Details lassen sich hier nachlesen.

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Anzeige

Ähm, was ist eigentlich aus Supernova SN 1987A geworden?

Im Jahr 1987 explodierte in der Großen Magellanschen Wolke eine Sonne als Supernova. Astronomen haben das beobachtet und dem Objekt die Bezeichnung SN 1987A gegeben (SN steht für Supernova, 1987 ist das Entdeckungsjahr und A der erste Buchstabe für die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Technik | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Sternschnuppen: Die Perseiden kommen

Mitte Juli bis zum August gibt es den Meteorschauer der Perseiden (siehe Perseiden: Sternschnuppen im Juli/August). Die Erde kreuzt nämlich die Flugbahn des Kometen Swift-Tuttle, Daher verglühen zwischen dem 17. Juli und dem 24. August zahlreiche Staubkörner als Sternschnuppen. Hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Ballons für astronomische Beobachtungen im IR-Bereich

Die NASA plant für 2023 erstmals astronomische Beobachtungen von Sternen im Infrarotbereich, die nicht von Weltraumteleskopen, sondern von hoch fliegenden Ballons erfolgen sollen.

Veröffentlicht unter Technik, Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Der weiße Zwerg, den es nicht geben darf …

Es ist schon eine coole Sache. Die moderne Astronomie glaubt sehr viel über Sterne zu wissen. Einige dieser Sonnen mit maximal einer halben Masse unserer Sonne werden am Ende ihres Lebens zu einem weißen Zwerg – alles bestens bekannt. Nun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Anzeige

Komet Neowise (C/2020 F3) – bald ist es vorbei …

In den Artikeln Juli 2020, Sternschnuppen und Kometen: Aquariden und mehr und Neues Foto: Komet Neowise am 12. Juli 2020 hatte ich ja auf den mit bloßem Auge am frühen Abend- oder Morgenhimmel im Nordwesten (oder Nordosten) sichtbaren Kometen Neowise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Erstes Foto eines Mehrplanetensystems um einen sonnenähnlichen Stern

Zum ersten Mal haben Astronomen mehr als einen Planeten direkt beobachtet, die einen sonnenähnlichen Stern umkreisen, und ein Foto geschossen. Das Ganze wurde mit dem SPHERE-Instrument des Very Large Telescope der ESO aufgenommen.

Veröffentlicht unter Natur, Technik | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

NASA: Jupiter-Mond Europa bester Kandidat für Leben

Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat den Jupiter-Mond Europa mit einem neuen Modell darauf hin untersuchen lassen, ob der Himmelskörper ein Kandidat für außerirdisches Leben sein könnte. Das Ergebnis: Ja, ist es, es dürfte auf dem Eismond flüssiges Wasser und habitable Zonen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Der Mond: 100 Millionen Jahre jünger als gedacht

Unser Erdmond ist wohl jünger als Wissenschaftler bisher angenommen haben. Insgesamt dürfte sich der Mond 100 Millionen Jahre später gebildet haben, bei einem Alter von 4,425 Milliarden Jahren ist das allerdings eine Fußnote der Geschichte.

Veröffentlicht unter Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Neues Foto: Komet Neowise am 12. Juli 2020

Aktuell lässt sich ja der Komet Neowise mit bloßem Auge am Nachthimmel kurz nach Sonnenuntergang und kurz vor Sonnenaufgang beobachten (siehe Juli 2020, Sternschnuppen und Kometen: Aquariden und mehr). Mein Nachbar, Ralf Brodersen, versorgt mich mit Fotos (vielen Dank). Hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Foto, Natur, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Juli 2020, Sternschnuppen und Kometen: Aquariden und mehr

Im Juli kommt es zu Sternschnuppen-Häufungen, und ab dem 12. Juli tritt der Meteorstrom der Aquariden auf. Ende des Monats sind weitere Meteorströme zu erwarten. Zudem ist der Komet Neowise mit bloßem Auge zu sehen.

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Schnellstes wachsendes schwarzes Loch entdeckt

Es ist ein Moloch, dieses schwarze Loch, das Astronomen jetzt entdeckt und nachgewiesen haben. Es frisst täglich eine Sonnenmassen. Zudem sind Astronomen der Verschmelzung zweier schwarzer Löcher auf die Spur gekommen.

Veröffentlicht unter Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar