Schlagwort-Archive: Natur

Löwenzahn …

Wer kennt sich nicht, die goldgelb leuchtenden Blüten des Löwenzahns (übrigens auch Namensgeber für eine TV-Kindersendung mit Peter Lustig). Im Frühling sind ganze Wiesen mit Löwenzahnblüten bedeckt. Anzeige

Veröffentlicht unter Foto, Natur | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Frühling: Magnolienblüte

Seit ca. 2 Wochen ist bei uns so richtig Frühling und die Magnolien sind in vielen Gärten am blühen. Wir selbst haben nur einen ganz kleinen, weiß blühenden Magnolienstrauch im Vorgarten – der noch wachsen will.

Veröffentlicht unter Foto, Natur | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Geschichte der Mausefalle

In modernen Häusern sind sie eigentlich nur noch selten anzutreffen: Mäuse. Aber die Nager begleiten die Menschen seit Jahrtausenden – bereits in Kornspeichern im alten Ägypten waren Mäuse ein Problem. Daher heute noch ein kleiner Videotipp: der SWR-Beitrag zur Geschichte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Technik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Bärlauch, wild oder aus dem Garten

Jetzt ist wieder die Zeit, in der der Bärlauch (Allium ursinum) sprießt. Die Pflanze aus der Gattung Allium ist verwandt mit Schnittlauch, Zwiebel und Knoblauch – und trägt den Geschmack/Geruch der letztgenannten Pflanze.

Veröffentlicht unter Essen, Natur | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Frühling: Pflaumen- und Kirschbaumblüte

Es ist wieder Frühling, die wilden Pflaumenbüsche stehen seit Wochen in weißer Blütenpracht. Und auch die Forsytien leuchten goldgelb in unseren Gärten. Magnolienbäume stehen in voller Blüte, werden in wenigen Tagen aber ihre Blütenblätter abwerfen. Und die ersten Kirschbäume zeigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Die Ninja-Ratte und die Klapperschlange

Gerade geht ein Video im Internet viral, welches eine Art Ratte und eine Klapperschlange zeigt. Die Klapperschlange versucht die Ratte anzugreifen – aber die wehrt sich spektakulär und kann fliehen.

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Anzeige

Millionen Jahre alte Höhle in Ründeroth entdeckt

Höhlenforscher des Arbeitskreises Kluterthöhle (AKKH) haben im Bergischen Land eine bisher unbekannte Höhle entdeckt, die Millionen Jahre alt sein dürfte. Die Höhe, die wohl nicht öffentlich zugänglich ist, wird momentan noch erforscht, scheint aber recht groß zu sein. In der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Sonnenfinsternis auf dem Mars …

Im März 2019 gab es auf dem Planeten Mars gleich zwei Sonnenfinsternisse, die durch die Monde Phobos und Deimos verursacht wurden. Da die Monde sehr klein sind, gab es nur eine partielle Verfinsterung – und dank der amerikanischen Mars-Landesonde Curiosity … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Jonas und der Wal 2019

Bibelfeste Blog-Leser/innen kennen sicherlich die Geschichte von Jonas und dem Wal. Dort wird Jonas von einem Walfisch verschlungen und nach drei Tagen am Ufer wieder ausgespuckt. Was ein nettes Märchen aus der Bibel ist, hat sich jetzt in Südafrika fast … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Es wird Frühling 2019

Es wird Frühling, Krokusse und Winterlinge sind bereits länger am blühen und auch Schneeglöckchen zeigen sich seit vielen Wochen. Aber noch sind die Forsythien hier nicht wirklich am blühen, nur einige erste gelbe Blüten schauen an dem einen oder anderen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Was sind Yooperlites?

Yooperlites, dass sind die ‘glühenden’ Steine – sprich: Kiesel, die unter UV-Licht plötzlich zu leuchten beginnen. Es gibt eine eigene Webseite zu diesen Steinen und auf Twitter findet man sogar den Hashtag #Yooperlites.

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Wie kommt ein Walkadaver in den Amazonas-Wald?

Es ist ein ziemlich kurioser Fund, den Einwohner der Amazonas-Region in Brasilien machten. Mitten im Mangrovenwald lag der Kadaver eines toten Buckelwals. Da Wale bekanntlich im Meer leben, stellt sich die Frage, wie das verendete Tier in den Wald kam?

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Motte: An der Tanke …

Gerade bin ich auf ein interessantes Video gestoßen. Ein tropischer Nachtfalter ergänzt seine ‘Nahrung’ um Tränenflüssigkeit eines schlafenden Ameisenvogels. So bekommt er Salze und zusätzliches Eiweiß.

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Astronomie & Raumfahrt: Neues zu Mars, Pluto und mehr

Zum Wochenstart noch einige kurze Information für an Astronomie bzw. Raumfahrt interessierte Blog-Leser/innen. Diese Informationen sind mir die letzten Tage unter die Augen gekommen – teilweise sind spannende Erkenntnisse dabei.

Veröffentlicht unter Natur, Technik | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ist ja bald Frühling, aber wann?

Es ist unbestreitbar, der Frühling kommt. Krokusse blühen und es wird schon mal warm. Seit Wochen ziehen Kraniche über unseren Ort, auf dem Weg nach Norden. Aber wann ist eigentlich genau Frühlingsanfang und welcher ist gemeint? Denn es gibt einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Raupen sind gar nicht so wehrlos

Raupen sind ja eigentlich nur am Fressen und ziemlich wehrlos, so die allgemeine Meinung. Aber Raupen können sich auch gegen Käfer oder andere Insekten wehren.

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Pflanzen hören – auch wenn Bienen kommen

Es ist eine ziemliche Überraschung, die israelische Forscher herausgefunden haben. Bestimmte Pflanzen reagieren mit ihren Blüten auf anfliegende Insekten (Bienen) und produzieren binnen Minuten Nektar. Man kann also lax ausgedrückt davon sprechen, dass Pflanzen hören können.

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Saturn-Ringe: Jünger als gedacht, und bald wieder weg

Neue Erkenntnisse aus Astronomie und Raumfahrt. Die prächtigen Ringe, die den Planeten Saturn umgeben, sie sind noch ziemlich jung. Und in ein paar Millionen Jahren werden die Ringe wieder verschwunden sind.

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ist das Leben auf der Erde älter als gedacht?

Wann begann das erste Leben auf der jungen Erde? Bisher glaubte man, dass die junge Erde eine halbe Milliarde Jahre nach ihrer Entstehung eine glühende Hölle gewesen sein muss. Neueste Forschungen deuten darauf hin, dass es bereits vor 3,4 bis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Blutmond?

Ein rötlicher Mond – der sogenannte Blutmond – war ja für heute Morgen, den 21. Januar 2019, angesagt. Heute Abend hatten wir einen Vollmond-Aufgang, der an den Blutmond erinnerte.

Veröffentlicht unter Foto, Natur | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar