Schlagwort-Archive: Wissenschaft

Das Arecibo-Radioteleskop wird still gelegt

Das in Arecibo (Puerto Rico) befindliche Radiotelekop wird nach einem Schaden durch zwei gerissene Stahl-Tragseile endgültig still gelegt und abgewrackt. Das Risiko, dass die Konstruktion während der Reparaturarbeiten kollabiert, ist den Betreibern zu hoch. Hier ein kurzer Überblick.

Veröffentlicht unter Technik, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Anzeige

Ist das Arecibo-Radioteleskop noch zu retten?

Die Wissenschaftsgemeinde macht sich Sorge um das in Arecibo befindliche Radiotelekop. Nachdem im Oktober 2020 ein erstes Stahlseil der Tragkonstruktion riss und Teile der Empfangsanlage riss, versagte im November 2020 ein zweites Tragseil. Jetzt wird er Totalverlust des Observatoriums befürchtet.

Veröffentlicht unter Technik, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Der Mond hatte einen Zwilling, der folgt nun dem Mars

Überraschende neue Erkenntnis der Astronomen. Der Erdenmond hatte vor Milliarden von Jahren möglicherweise einen Zwilling, der die Erde umkreiste. Bei einem Zusammenstoß wurde dieser Mond aus seiner Umlaufbahn geschleudert und folgt nun dem Mars auf seiner Bahn um die Sonne. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Quelle für schnelle Radio-Bursts ermittelt

Eines der Rätsel, welches die Radio-Astronomie das letzte Jahrzehnt beschäftigt hat, ist jetzt wohl aufgeklärt. Die Quelle für schnelle Radio-Bursts (Radio-Blitze) konnte im Zentrum unserer Galaxie ermittelt werden.

Veröffentlicht unter Natur, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Neues Mineral Donwilhelmsit in Mondmeteorit entdeckt

Ein europäisches Forscherteam hat im Mondmeteoriten ‘Oued Awlitis 001’ ein neues Hochdruck-Mineral entdeckt und dieses zu Ehren des US-Geologen Don E. Wilhelms als Donwilhelmsit [CaAl4Si2O11] benannt. Hier einige Informationen dazu.

Veröffentlicht unter Natur, Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Anzeige

Video der Tausend Meteore

In klaren Nächten kann man Sternschnuppen, die durch kleine Meteore beim Eintritt in die Erdatmosphäre verursacht werden, sehen. Der Australier Greg Priestley hat verschiedene Einzelaufnahmen zu einem Video der ‘Tausend Meteore’ zusammen geschnitten.

Veröffentlicht unter Foto, Natur, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Hat die NASA 1978 Hinweise auf Lebensspuren auf Venus übersehen?

Spannende Geschichte, auf die ich gestoßen bin. Es geht um die Frage, ob Wissenschaftler der NASA in den Daten von Venus-Raumsonden Hinweise auf Lebensspuren übersehen haben könnten? Entsprechende Daten legen den Schluss nahe, dass man diese Erkenntnis bereits 1978 hätte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Seen am Südpol des Mars nachgewiesen

Neue Erkenntnisse der ESA-Raumsonde Mars Express, die den Mars umkreist. Mit Radarsignalen konnten drei weitere Seen mit flüssigem Wasser unter dem Eis des Mars-Südpols nachgewiesen werden.

Veröffentlicht unter Natur, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Gibt es Leben in der Venus-Atmosphäre?

Die Venus, auch als Morgenstern bezeichnet, steht aktuell (September 2020) hoch am Morgenhimmel. Der zweitnächste Planet in Richtung Sonne und Nachbar der Erde, ist eigentlich eine Gluthölle mit einer mittleren Temperatur von 464 °Celsius an der Oberfläche. Die Atmosphäre der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Anzeige

Klimawandel: Wir in Europa und die Amis erzeugen 80% des CO2

Unter Wissenschaftlern herrscht Konsens, dass übermäßige CO2-Emissionen für den Klimawandel verantwortlich sind. Ein britischer Forscher hat die CO2-Emissionen seit 1850 zusammengerechnet und ermittelt, wie viel CO2 alle Staaten ausstoßen dürften. Die USA und Europa sind für mehr als 80 Prozent … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Unser Mond rostet – vermutlich ist die Erde schuld

Es ist eine überraschende Entdeckung: Die Oberfläche des Mondes ist mit Rostflecken übersäht. Das hat eine am Mittwoch veröffentlichte Studie ergeben. Unser alter Mond rostet – und das, obwohl es dort keinen Sauerstoff gibt.

Veröffentlicht unter Natur, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Älteste bekannte Tierspuren im Grand Canyon gefunden

Paläontologen haben in den USA im Grand Canyon versteinerte Tierspuren gefunden, die gut 300 Millionen Jahre alt sind. Laut den Paläontologen sind die im Grand Canyon gefundenen Tierspuren damit die ältesten überhaupt bekannten.

Veröffentlicht unter Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Warum werden Rasierklingen eigentlich stumpf?

Es ist ein Paradox, was aber so gut wie Jeder kennt: Eine Rasierklinge wird mit der Zeit stumpf, obwohl sie doch viel härter als ein Haar ist. Wissenschaftler wollten das genauer wissen und haben es analysiert. Beim Schneiden im stumpfen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Anzeige

429 Millionen Jahre altes Fossil mit 200 Pixel-Auge

Es ist mal wieder eine Zufallsentdeckung, die eine Wissenschaftlerin gemacht hat. An einem 429 Millionen Jahre alten Fossil eines Trilobiten hat man Sehorgane entdeckt, mit denen das Tier mit 200 Pixeln bereits einfache Muster erkennen konnte.

Veröffentlicht unter Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Fiel die römische Republik wegen eines Vulkanausbruchs

Der Untergang der Römischen Republik beschäftigt seit Jahrzehnten die Wissenschaft. Eine Theorie besagt, dass ein Vulkanausbruch und die damit einhergehenden Klimaänderungen den Ausschlag gab. Jetzt haben Wissenschaftler den betreffenden Vulkan ausfindig gemacht.

Veröffentlicht unter Natur, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Muster bei Radioblitzen des Sterns FRB 121102

Sind es Raumschiffe, die in einem fernen Sonnensystem Energie abgeben? Oder steckt eine Zivilisation oder ein natürlicher Prozess dahinter. Es sind Radioblitze des Sterns FRB 121102, in denen ein Muster von 90 + 67 = 157 Tagen, zu erkennen ist.

Veröffentlicht unter Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Uni Mainz: Verfahren um Vanille aus Holz herzustellen

Es ist schon eine coole Entwicklung. Wissenschaftler der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) haben eine neue, nachhaltige Methode zur Gewinnung des Aromastoffs Vanillin aus dem Holzbestandteil Lignin entwickelt, das in großen Mengen als Abfall bei der Herstellung von Zellstoff, eines wichtigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Neue Super-Erde entdeckt

Astronomen bzw. Wissenschaftler haben einen Exoplaneten gefunden, der als ‘Super-Erde’ in die Liste von Planeten aus anderen Sonnensystemen eingehen wird. Sowohl die Größe des Planeten als auch der Abstand von seiner Sonne entsprechen irdischen Verhältnissen.

Veröffentlicht unter Natur, Technik, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Versteinerte Fußabdrücke einer Gruppe Jäger und Sammler

Paläontologen können aus Knochenfunden so einiges über die Menschen der Frühzeit ablesen. Nun verraten Fußspuren, die eine Gruppe Jäger und Sammler zum Ende der letzten Eiszeit an einem Flussufer in Tansania/Afrika hinterlassen hat, einiges über deren Verhalten.

Veröffentlicht unter Natur, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Die Ur-Biene: Bienennester aus Zeiten der Dinosaurier

Bereits als die Dinosaurier die Erde bevölkerten, gab es Bienen, die Blüten besuchten und ihrer Nester in die Erde bauten. Heute befassen sich Paläontologen mit den versteinerten Bienennestern, die vor 100 Millionen Jahren angelegt wurden.

Veröffentlicht unter Natur, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar