Komet Pons-Brooks wird heller

Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat gerade ein schönes Foto des Kometen 12P/Pons-Brooks veröffentlicht (momentan wohl nur per Teleskop zu sehen). Der Komet 12P/Pons-Brooks wird am  21. April 2024 seinen sonnennächsten Punkt erreichen. Momentan wird der Komet immer heller und es gibt Aufnahmen des beeindruckenden Schweifs.


Anzeige

Der Komet 12P/Pons-Brook wurde im Juli 1812 von Jean-Louis Pons am Marseille Observatorium entdeckt und dann später 1883 von William Robert Brooks wiederentdeckt. Daher der Doppelname für den periodischen Kometen mit einer Umlaufzeit von 71 Jahren.

Der nächste Periheldurchgang (sonnennächster Punkt) findet am 21. April 2024 statt und der Komet nähert sich der Erde am 2. Juni 2024 bis auf 1,5 AE. Es wird eine scheinbare Helligkeit von 4,5 mag erwartet – d.h. der Komet müsste eigentlich mit bloßem Auge zu sehen sein (von 1 bis 6 lassen sich Sterne mit bloßem Auge erkennen).

Die NASA hat nachfolgendes Foto des Kometen mit einem Schweif und einem "Strudel" in der Koma des Komentenkopfes veröffentlich.

Komet Pons-Brooks

Am 8. April 2024 wird es eine Sonnenfinsternis geben, wobei der Komet zirka 25° von der Sonne entfernt sein wird. Der BR hat die Tage diesen Artikel zum Kometen veröffentlicht, der bereits jetzt mit einem Feldstecher zu sehen sein sollte. Der Artikel erklärt auch, wo man den Kometen im Westen finden kann.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige



Dieser Beitrag wurde unter Natur, Technik, Wissenschaft abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert