40. Todestag von Elvis Presley

Vor 40 Jahren, am 16. August 1977 starb der ‘King des Rock’n Roll’ im Alter von 42 Jahren an Herzversagen. Er wäre damit heute 82 Jahre alt geworden.


Anzeige

Als in den fünfziger Jahren geborener war mir Elvis Presley zwar irgendwo ein Begriff – aber man hörte eher Jethro Tull, Pink Floyd, Allan Parsons Project oder Bob Marley und Santana.

Die Zeit in Bad Nauheim, 1958 bis 1960, ging an mir vorbei (gut, mit 3 Jahren hat man andere Interessen). Als er 1977 starb, habe ich das, als junger Student, durchaus wahrgenommen. Damals brach eine wahrhafte Elvis-Mania aus. Presley ist wohl am eigenen Ruhm und Erfolg zugrunde gegangen. Ein Abriss seines Lebens findet sich bei der Wikipedia oder auf seiner Homepage (Englisch). Verschwörungstheoretiker werden eher in diesem Artikel fündig.

Wie dem auch immer sei, Elvis Presley hat die Musik einer ganzen Generation geprägt und ich denke, der eine oder andere Blog-Leser oder die eine oder andere Blog-Leserin wird mit seinem Namen und seiner Musik etwas anfangen können. Auf YouTube lässt sich seine Musik abrufen. Hier sein In the Ghetto.


(Quelle: YouTube)


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to 40. Todestag von Elvis Presley

  1. Pater sagt:

    Elvis ist für mich der BESTE.Insbesondere seine “ruhigeren” Titel waren und sind absolute Spitze.Ein großartiger Sänger,der wie Sie sagen leider “wohl am eigenen Ruhm und Erfolg zugrunde gegangen ” ist. Ich sehe das genauso.Sein Tod hat mich echt mitgenommen. Seine Bad Nauheimer Zeit habe ich als 13-jähriger- auch in der DDR- absolut wahrgenommen.
    DANKE für den würdigen Beitrag !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.