eScooter: Wird induktives Laden die Zukunft?

eScooterVermietete Elektro-Tretrollern stehen inzwischen in vielen Städten bereit und sorgen nicht selten für Ärger. Denn die Dinger müssen auch bei leerem Akku aufgeladen werden. Induktives Laden an Ladestationen dürfte die Zukunft sein.


Anzeige

Ich bin bereits vor einiger Zeit auf den nachfolgenden Tweet mit dem entsprechenden Hinweis gestoßen. Ab 2021 könnte die Möglichkeit, an Ladestationen abgestellte Elektro-Tretroller induktiv aufzuladen, die heutigen Modelle mit Transport der Geräte zum Laden oder mit austauschbaren Akkus ablösen. 

In obigem Video sieht man den Ansatz, der eScooter muss nur auf eine Station gestellt werden und lädt. Das erfordert aber den Aufbau einer öffentlichen Ladeinfrastruktur in Europa und entsprechende Fahrzeuge.

Ähnliche Artikel
E-Roller, was man über eScooter wissen muss
E-Roller: Die wichtigsten eScooter-Regeln im Überblick
eScooter-Sommermärchen: Ist der Hype Ende 2019 vorbei
Leih-eScooter, die werden bleiben, sagen Experten
eScooter: Was vom Hype geblieben ist
eScooter: Wie schneiden Lime, Tier, Circ, Voi ab?
eScooter-Sharing: Was kosten Circ, Lime, Tier und Voi?
Zahlen zum Thema E-Tretroller und Umwelt
Massive Kritik der Verbraucherzentralen an eScooter-Verleihern
US-Studie zeigt: E-Roller sind gar nicht so umweltfreundlich
13.200 E-Roller in Deutschland–aber ein Hipster-Ding
Sind E-Roller umweltfreundlich–oder eher Hipster-Ding?
Civity-Studie Juli 2019: Bringen E-Roller die Verkehrswende?
eScooter: Elektroschrott für die Umwelt?
Miet-E-Scooter kaum als günstiges Verkehrsmittel geeignet


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter E-Roller abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.