eScooter: Hilfe bei Verkehrswende oder Spaßmobil?

eScooterVon den Verleihfirmen werden Elektrotretroller (eScooter) ja als Beitrag zum Umweltschutz und zur Verkehrswende propagiert. Kritiker bescheinigen den eScootern bestenfalls Spaßmobil zu sein, oft werden die Fahrzeuge als Umweltmüll charakterisiert.


Anzeige

Was ist vom Hype um den eScooter aus 2019 eigentlich übrig geblieben. Ich hatte mich mehrfach hier im Blog damit befasst.

In obigem Tweet wird ein weiterer Artikel zu diesem Thema verlinkt, der diese jetzt aufbereitet.

Ähnliche Artikel
E-Roller, was man über eScooter wissen muss
E-Roller: Die wichtigsten eScooter-Regeln im Überblick
Warnung des Sozialverbands VdK vor E-Rollern
Wie praxistauglich sind eScooter eigentlich?
eScooter: Was vom Hype geblieben ist
eScooter-Sommermärchen: Ist der Hype Ende 2019 vorbei?
Verkehrsverbände und ADAC warnen vor eScooter-Risiken
Zahlen zum Thema E-Tretroller und Umwelt
Massive Kritik der Verbraucherzentralen an eScooter-Verleihern
US-Studie zeigt: E-Roller sind gar nicht so umweltfreundlich
13.200 E-Roller in Deutschland–aber ein Hipster-Ding
Sind E-Roller umweltfreundlich–oder eher Hipster-Ding?
Civity-Studie Juli 2019: Bringen E-Roller die Verkehrswende?
eScooter-Kritik von Deutsche Umwelthilfe und Umweltbundesamt
eScooter: Elektroschrott für die Umwelt?
Miet-E-Scooter kaum als günstiges Verkehrsmittel geeignet
eScooter: Umweltagentur EEA rät ‘mal zu Fuß zu gehen’


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter E-Roller abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.