eScooter: Ab März 2020 gelten neue Kennzeichen

eScooterElektrotretroller benötigen eine Haftpflichtversicherung, sofern sie auf öffentlichen Verkehrsflächen gefahren werden. Die Versicherung wird für jeweils ein Jahr abgeschlossen. Ab dem 1. März 2020 beginnt ein neues Versicherungsjahr für Mofas, Mopeds und eScooter.


Anzeige

Die Fahrzeuge bekommen daher ein neues, andersfarbiges Versicherungskennzeichen – oder eine aufklebbare Plakette für Elektro-Tretroller.

Darauf weist ein Versicherer in obigem Tweet hin.

Ähnliche Artikel
E-Roller, was man über eScooter wissen muss
E-Roller: Die wichtigsten eScooter-Regeln im Überblick
Betrunken eScooter fahren: Führerschein weg!
Jung und verliebt: E-Roller zu zweit fahren
Warnung des Sozialverbands VdK vor E-Rollern
eScooter: Neue Regeln zwischen Kommunen und Verleiher
Verkehrsverbände und ADAC warnen vor eScooter-Risiken
eScooter: Diese Verstöße sind der Polizei aufgefallen

Was kostet eine E-Roller- (eScooter) Versicherung?
eScooter-Versicherung: DEVK senkt Beiträge ab März 2020
eScooter nicht versichert: Schlechte Idee, sagt die Polizei
Wofür ist der Dokumentationsteil der eScooter-Plakette?


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter E-Roller, Versicherung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.