eScooter-Zahlen: Kosten und Förderung

eScooterDer Verleih von Elektrotretrollern sollte ja das Geschäftsmodell diverser Startups werden. War das Modell schon vor dem Ausbruch von Covid-19 wackeling, ist das Ganze jetzt kollabiert. Ich habe zufällig einigen Zahlen von Statista zu den Kosten für die Anbieter gesehen.


Anzeige

Was kostet ein eScooter den Anbieter pro Fahrt?

Als Mieter sieht man nur die Kosten, die einem der Anbieter des Elektrotretrollers für eine Fahrt berechnet. Statista hat im Januar 2020 mal eine Übersicht über die Kosten veröffentlicht, die einem Sharing-Anbieter pro Fahrt mit dem eScooter entstehen.

  • Ladevorgang 1,72 US $
  • Reparatur 0,51 US $
  • Kreditkartengebühren: 0,41 US $
  • Straßenzulassung: 0,21 US $
  • Kundenservice: 0,06 US $
  • Versicherung: 0,05 US $

Zu beachten ist, dass es sich teilweise um geschätzte Werte handelt, die sich noch auf den Stand Januar 2019 beziehen. Was dort nicht enthalten ist: Die Beschaffung der eScooter sowie Kosten, die durch Auflagen der Kommunen erfolgen.

E-Tretroller zur Ausleihe
(eScooter, Symbolbild, Quelle: Pexels, Magda Ehlers, freie Nutzung)

Interessant ist sind auch weitere Zahlen. So hat der im Jahr 2017 in San Francisco gegründete E-Scooter-Verleiher Lime hat bis zum April 2019 bereits 765 Millionen US-Dollar verbrannt. Mit Finanzierungsrunden in 2019 könnte Lime bis zu 1 Milliarde US-$ abgefackelt haben. Auf Platz 2 landet der US-Anbieter Bird. Und aktuell bricht gerade das komplette Geschäftsmodell der Verleiher zusammen (siehe eScooter-Verleih kollabiert: Lime-Zahlen vor und nach Covid-19).

Bezüglich der Zahl der App-Downloads ist der Berliner Anbieter Tier in Deutschland wohl am erfolgreichsten, kommt das Unternehmen doch auf rund 45 % aller App-Downloads (Info vom 8.1.2020).

Ähnliche Artikel
E-Roller, was man über eScooter wissen muss
E-Roller: Die wichtigsten eScooter-Regeln im Überblick
Betrunken eScooter fahren: Führerschein weg!
Jung und verliebt: E-Roller zu zweit fahren
eScooter: Diese Verstöße sind der Polizei aufgefallen
eScooter: Neue Regeln zwischen Kommunen und Verleihern
Wie praxistauglich sind eScooter eigentlich?
Civity-Studie Juli 2019: Bringen E-Roller die Verkehrswende?
eScooter-Kritik von Deutsche Umwelthilfe und Umweltbundesamt
Miet-E-Scooter kaum als günstiges Verkehrsmittel geeignet
eScooter: Umweltagentur EEA rät ‘mal zu Fuß zu gehen’
eScooter: Ausleihe auf längeren Strecken unwirtschaftlich
eScooter: Was vom Hype geblieben ist
eScooter: Wie schneiden Lime, Tier, Circ, Voi ab?
eScooter-Sharing: Was kosten Circ, Lime, Tier und Voi
eScooter-Verleiher geraten wirtschaftlich ins Schlingern …
Hamburger-Prognose: eScooter-Anbieter werden abnehmen
eScooter-Verleiher Lime kündigt 100 Mitarbeitern
Dresden: Lime-Konkurrenz von ungenehmigtem Verleih
Dresden: Neustadt Sperrzone für Lime eScooter
Lime: Frohe Weihnachten und tschüss ihr Juicer
Lime & Wave eScooter aus Auckland abgezogen
Lime, die eScooter und die Juicer-Verträge
Lime: eScooter-Verleih in Deutschland angeblich ‘profitabel’
Lime: Kunden zahlen Bußgeld für falsch geparkte eScooter
Lime will eScooter-Fahrer bei Bürgersteigbenutzung verwarnen
Coronavirus: eScooter-Verleiher stellen Betrieb in Europa ein
Europa wegen Coronavirus ein
Lübeck: Voi legt eScooter wegen Coronavirus still
Neue Mobilitätsangebote und eScooter statt Auto?
Die größten Ärgernisse bei Apps zur eScooter-Ausleihe


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter eScooter abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.