Polizei Hamburg: Durchblick bei E-Roller und Pedelec

Scheint insgesamt eine schwierige Sache zu sein, mit den Regeln, die in Deutschland für E-Roller und für Pedelecs gelten. Nicht auf dem Bürgersteig fahren, nicht besoffen fahren und so weiter. Jetzt den Durchblick verloren, ob man überhaupt noch fahren darf?


Anzeige

Kein Problem, die Polizei Hamburg hilft – ich bin gestern bei der Recherche auf diesen Tweet gestoßen, wo ganz übersichtlich die geltenden Regeln für diese Fahrzeuge – samt den drohenden Bußgeldern – aufgelistet sind.

Und wer es noch kompakter braucht, so quasi den Bußgeldkatalog für den Geldbeutel, der hinter einen 50 Euro-Scheint passt – auch damit kann geholfen werden.

Ähnliche Artikel
E-Roller, was man über eScooter wissen muss
eScooter: Wie schneiden Lime, Tier, Circ, Voi ab?
eScooter-Sharing: Was kosten Circ, Lime, Tier und Voi?
Betrunken eScooter fahren: Führerschein weg!
E-Roller: Die wichtigsten eScooter-Regeln im Überblick
Verkehrsverbände und ADAC warnen vor eScooter-Risiken
Wie praxistauglich sind eScooter eigentlich?
Frankreich und die eScooter-Plage


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, E-Roller, eScooter abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.