Bilanz: 1 Jahr E-Scooter-Ausleihe, wie oft wurde ausgeliehen?

eScooterSeit einem Jahr sind Elektrotretroller in Deutschland ja offiziell zugelassen. Leih-E-Scooter können von verschiedenen Anbietern in den Städten ausgeliehen werden. Aber wie oft wurden die Fahrzeuge denn nun ausgeliehen?


Anzeige

Für Paris hat der US-Verleiher Lime in nachfolgenden Tweet einige Zahlen genannt. Dort gehen die Zahlen sogar über 2 Jahre, wobei Lime 22 Millionen Fahrten durch 2 Millionen Nutzer/innen verzeichnet. Das soll laut Lime, 6 Millionen Autofahrten ersetzt haben. 

So bombastisch wie in obigem Tweet dargestellt finde ich die Zahlen übrigens nicht. 2 Millionen Nutzer über 2 Jahre sind nicht schlecht, aber nicht gigantisch.

In Hamburg wurde jetzt eine Erstbilanz nach einem Jahr E-Scooter-Verleih gezogen. Es stehen 5.000 E-Scooter in der Stadt zur Verfügung. Im Durchschnitt werde ein E-Scooter in Hamburg demnach dreimal am Tag ausgeliehen. Innerhalb eines Jahres gab es 145 Unfälle mit insgesamt elf Schwerverletzten, unter ihnen drei Fußgänger. Die häufigsten Unfallursachen waren dabei Betrunkene und Fahrer/innen, die zu zweit auf einem Rollen unterwegs waren.

Ähnliche Artikel:
E-Roller, was man über eScooter wissen muss
E-Roller: Die wichtigsten eScooter-Regeln im Überblick
Betrunken eScooter fahren: Führerschein weg!
Jung und verliebt: E-Roller zu zweit fahren
eScooter: Diese Verstöße sind der Polizei aufgefallen
Warnung des Sozialverbands VdK vor E-Rollern
Verkehrsverbände und ADAC warnen vor eScooter-Risiken
Wie praxistauglich sind eScooter eigentlich?
eScooter: Ausleihe auf längeren Strecken unwirtschaftlich
eScooter-Unfälle: Bei 25% sind Alkohol und Drogen im Spiel
E-Roller leisten keinen Beitrag zur Verkehrswende
1 Jahr E-Scooter: Die Sicht des TüV
1 Jahr E-Scooter: Städte fordern mehr Sicherheit
Bilanz nach einem Jahr E-Scooter-Freigabe
1 Jahr E-Scooter: Bilanz der Unfälle und Anzeigen in Berlin


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter eScooter abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.