Trekstor eScooter EG40610 mit austauschbarem Akku

eScooterElektro-Tretroller sind schwer und die Akkus meist nicht wechselbar. Die Firma Trekstor hat jetzt einen E-Tretroller EG40610 mit austauschbarem Akku auf der IFA vorgestellt. Damit könnte man den Akku aus dem Gefährt entnehmen und so dessen Gewicht reduzieren.


Anzeige

Ich bin über einen Tweet der heise-Redaktion auf diesen Elektro-Tretroller aufmerksam geworden. Der Anbieter war mir bisher eher als Importeuer von MP3-Playern oder irgendwelcher China-Elektronik ein Begriff.

Das hat mich neugierig gemacht und ich habe mir mal das Gefährt bei Trekstor auf dieser Webseite angesehen. Der EG 40610 besitzt 10-Zoll-Räder, und kann bis zu 120 kg Gewicht Zuladung aushalten. Die Motorleistung wird mit dem max. zulässigen Wert von 350 Watt angegeben. Das 36 Volt Akku hat eine Kapazität von 6,4 Ah (230,4 Wh) und soll für (magere) 20 Kilometer Fahrt (bei 70 kg Zuladung) reichen. Bei Rückenwind und bergab könnte man ein paar Meter weiter kommen. Die Besonderheit ist aber, dass der Akku austauschbar ist.

Das Fahrzeug besitzt laut Anbieter eine Straßenzulassung des Kraftfahrtbundesamtes. Ich habe aber mal (Stand 9.9.2019) in der ABE-Liste des KBA nachgesehen. Das Gerät habe ich nicht gefunden. Auch in dieser von einem Benutzer geführten Liste ist der eScooter EG 40610 (und der etwas günstigere EG3078) noch nicht aufgeführt. Im Shop wird der eScooter mit einem Hammer-Preis von 599 Euro gelistet. Das Fahrzeug soll voraussichtlich am 31.10.2019, also pünktlich zur Wintersaison, verfügbar sein. Weitere Details lest ihr im heise-Artikel.

Es könnte sich um einen ‘umgelabelten’ HX X7 (siehe) handeln, der für Deutschland einen Straßenzulassung bekommen hat. Wird bei Alibaba für 260 bis 280 US $ angeboten – hat aber keine ABE.

Ähnliche Artikel
E-Roller, was man über eScooter wissen muss
eScooter: Wie schneiden Lime, Tier, Circ, Voi ab?
eScooter-Sharing: Was kosten Circ, Lime, Tier und Voi?
Betrunken eScooter fahren: Führerschein weg!
eScooter: Diese Verstöße sind der Polizei aufgefallen
E-Roller: Die wichtigsten eScooter-Regeln im Überblick
Was kostet eine E-Roller- (eScooter) Versicherung?
Kaum zulassungsfähige E-Roller – Beschiss am Käufer
Liste der vom Kraftfahrbundesamt zugelassenen E-Roller
800 Euro Segway Ninebot MAX G30D mit Straßenzulassung
Neue eScooter von Egret mit Zulassung
E-Roller Metz moover im Test
Real verkauft E-Roller ohne Zulassung …
Netto verkauft E-Roller ohne Zulassung …


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter eScooter abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.