eScooter: Wie schneiden Lime, Tier, Circ, Voi ab?

Seit Mitte Juni 2019 dürfen E-Roller, modern eScooter, ja auf deutsche Straßen. Daher schießen momentan die Angebote der eScooter-Verleiher wie Pilze aus dem Boden. In einigen deutschen Städten warten E-Roller von Verleihern wie Lime, Tier, Circ oder Voi auf zahlende Kundschaft. Aber wie schneiden die Anbieter im Vergleich ab?


Anzeige

Die Leute von Business Insider wollten es wissen und haben sich eScooter von Lime, Tier, Circ, Voi  ausgeliehen und dann ausprobiert. Das kurze Fazit dieses Tests ‘in a Nutshell’:

eScooter-Vergleich von Business Insider

  • Preislich tun sich die jeweiligen Anbieter bezüglich der Minuten-Tarife, mit denen abgerechnet wird, und im Hinblick auf die Startgebühr nichts.
  • Auch im Hinblick auf Geschwindigkeit und Reichweite wollten die Tester keine großen Unterschiede erkennen können. Kein Wunder, der Gesetzgeber legt die Mindest- und Höchstgeschwindigkeit fest – die Reichweite hängt vom Akku-Zustand (Alter, Kapazität, Ladung) ab.

Dann geht der Artikel noch auf Verfügbarkeit in einzelnen Städten und Nutzerzahlen ein. Diese Aussagen halte ich aber für nutzlos, da sich das Ganze quasi täglich ändert. Für interessanter halte ich folgende Erkenntnisse aus dem ‘Test”:

  • Im Vergleich zu öffentlichen Verkehrsmitteln sind die eScooter teuer (als Beispiel geben die Leute eine Testfahrt durch Berlin-Mitte an, Entfernung 2,5 km, Kosten 2,80 Euro). Den Punkt hatte ich auch schon von anderen Testern (Hessischer Rundfunk: 30 Minuten für über 6 Euro, damit kommt man in Frankfurt in den Bereich der Tageskarten des ÖPNV) vernommen.
  • Ansonsten kommen die eScooter im Vergleich mit anderen Verkehrsmitteln nur auf sehr, sehr kurze Strecken (durchschnittliche Streckenlänge zwischen 1,83 und 2,75 km für diverse Anbieter). Zu Fuß zurückgelegte Strecken sind durchschnittlich 0,9 km weit (wobei die Zahlen aus 2019 stammen). Mit dem Rad werden typischerweise schon längere Strecken (bis 3,4 km) zurückgelegt.

Von den Verleihzahlen her (wie stark werden die Gefährte genutzt) liegt der Anbieter Tier weit vorne, gefolgt von Lime. Voi liegt sehr weit im unteren Bereich – die im Artikel als Grafik gezeigten Zahlen stammen aus Herne. Den Artikel gibt es (Artikel gelöscht).

Ähnliche Artikel: 
E-Scooter ab 15. Juni 2019 in Deutschland legal


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter eScooter abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.