Was passiert mit den Leih-eScootern im Winter?

eScooterSeit der Freigabe der Elektro-Tretroller zum 15. Juni 2019 in Deutschland schossen ja die Angebote von Verleihern wie Tier, Circ, Bird, Voi und Co. wie Pilze aus dem Boden. Spannende Frage: Was passiert eigentlich mit den Leih-eScootern im Winter? 


Anzeige

Elektro-Tretroller sind zwar hip, aber ein Trendgerät für Schönwetter. Ich hatte mich hier im Blog ja schon zu diesem Thema und zur Wirtschaftlichkeit des eScooter-Sharing ausgelassen (siehe Im Blog-Beitrag eScooter-Sommermärchen: Ist der Hype Ende 2019 vorbei?). Durch nachfolgenden Tweet bin ich aktuell wieder auf diese Fragestellung aufmerksam geworden.

Wenn es jetzt wieder dunkel, kalt und regnerisch wird, leiht kaum noch jemand einen eScooter aus. Selbst im Sommer waren die Leih-eScooter vor allem an Wochenenden im Innenstadtbereich an touristischen Knotenpunkten häufig gebucht. Unter der Woche kommt es zu weniger Ausleihen. Und sobald es draußen Straßenverhältnisse mit Eis und Schnee gibt, dürfte das Geschäft mit der Ausleihe von eScootern einbrechen.

Der Artikel hier (gelöscht) geht auf das Problem aus Sicht der Verleihfirmen ein. Laut Umfrage von Business Insider wollen die großen Verleiher das Geschäft auch in den Wintermonaten fortfahren. Anbieter wie Tier haben aber die Möglichkeit, die Ausleihe der Fahrzeuge über die App zu sperren, wenn die Wetterverhältnisse ein erhöhtes Unfallrisiko erwarten lassen. Business Insider zitiert Tier, dass das in Wien im Winter 2018/2019 an fünf Tagen vorgekommen sei.

Euro-Noten
(Quelle: Pexels CC0 Lizenz)

Witterungseinflüsse wie Salz und Wasser scheinen den eScootern wenig anhaben zu können – und die Akkus sollen bis –15 Grad Celsius aushalten. Für die Verleiher stellt sich eher die Frage, wie man die dunkle Zeit im Winter finanziell überstehen will. Die Startup verbrennen aktuell viel Geld – gut möglich, dass es im Frühjahr 2020 das eine oder andere Unternehmen  den eScooter-Frühling nicht mehr erlebt, weil  das Geld ausgegangen ist.

Ähnliche Artikel
E-Roller, was man über eScooter wissen muss
E-Roller: Die wichtigsten eScooter-Regeln im Überblick
Was kostet eine E-Roller- (eScooter) Versicherung?
Stiftung Warentest zu eScootern: Spaß mit Einschränkungen
eScooter-Kritik von Deutsche Umwelthilfe und Umweltbundesamt
Kassenärztlicher Chef fordert eScooter-Verbot
eScooter: TÜV kritisiert Datenschutz bei der Ausleihe
13.200 E-Roller in Deutschland–aber ein Hipster-Ding
Sind E-Roller umweltfreundlich–oder eher Hipster-Ding?
Zürich: eScooter-Verleiher Bird zieht sich (temporär) zurück
Innsbruck: Dritter eScooter-Verleiher zieht sich zurück
eScooter: Elektroschrott für die Umwelt?
eScooter-Sommermärchen: Ist der Hype Ende 2019 vorbei?


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter E-Roller abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.