Heuschnupfen, Pollenalarm für Allergiker

So 15 bis 20 Prozent der Deutschen (ca. zwölf Millionen Menschen) leiden an Heuschnupfen. Ausgelöst wird dieser durch Pollen von Blumen, Sträuchern, Kräutern, Bäumen und Gräsern. Ein paar warme Tage, und schon geht es mit dem Niesen und Schnupfen los.


Anzeige

Wer durch Heuschnupfen geplagt ist, dürfte sich für den Pollenflug im sich ausbreitenden Frühling interessieren. Ich selbst stelle aktuell einen vermehrten Niesreiz und leicht juckende Augen fest. Und welche Pollen fliegen da gerade?

Haselnuss und Erle sind in Deutschland weitgehend verblüht und die Pollenbelastung geht stark zurück sowie in einigen Regionen gegen Null. Aber die Birken beginnen bereits mit der Blüte und sorgen, speziell im Westen Deutschlands nicht nur für erste Pollen, sondern bereits für eine stärkere Belastung. Die Prognosen sagen für 2017 aber einen mäßigen Flug von Birkenpollen (im Vergleich mit dem Vorjahr) voraus.

Pollenflug-Kalender für das Jahr 2017 lassen sich auf dieser Seite, hier oder hier abrufen und ausdrucken. Tagesgenauer liefert wetteronline.de die Belastung durch Pollenflug in Deutschland.


(Quelle: Wetter Online)

Gehen Sie auf die Seite wetteronline.de, um die aktuelle Pollenflug-Vorhersage für den deutschsprachigen Raum als Übersicht sowie getrennt nach Orten aufzurufen. Am Mittwoch (5.4.2017) sollten Allergiker sich in Deutschland auf mäßigen bis starken Pollenflug (Birke) einstellen. Nur am Alpenrand und ganz im Nordosten fällt gelegentlich noch etwas Regen und dämpft den Pollenflug. Besser wird es am Donnerstag, dann sollen Regengüsse die Pollen vielerorts aus der Luft waschen. Dann dürfte in diesen Regionen mit schwachem Pollenflug zu rechnen sein.


Werbung

Allergiker sollten beim Betreten der Räume die Kleidung wechseln, und die Haare vor dem Schlafen gehen waschen. Auch das Ausspülen der Augen mit Wasser kann (neben Antihistaminen, siehe Werbeanzeige) helfen. Selbstverständlich sollten die Fenster während der Pollenflugsaison geschlossen bleiben. Auf dem Land ist die Pollenflugbelastung vom Morgen am höchsten – in der Stadt wird das Maximum meist erst am Abend erreicht. Ein paar Informationen finden sich auch hier.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.