Sandskulpturenfestival in Oostende

Kleiner Hinweis für Leute, die es möglicherweise diesen Sommer nach Belgien verschlägt. Aktuell bis Mitte September findet im belgischen Oostende das Sandskulpturenfestival statt. Hier ein paar Informationen.


Anzeige

Da sind sie plötzlich wieder, die Bilder von nackten Kinderfüßen am Nordseestrand. Bewaffnet mit Schaufel und Eimerchen wurden Sandburgen gebaut. Ist aber bereits zwischen 30 und 28 Jahre her, seit meine Kinder noch klein waren und vor allem die langen Wochenenden mit einem Feiertag genutzt wurden, um Mittwoch Abend per Auto gegen niederländische Küste zu düsen.

Es waren geniale Tage am Meer, wenn auch die auf gut Glück gebuchten Unterkünfte in den niederländische Seeorten oft gewöhnungsbedürftig waren. Aber das holländische Frühstück mit denn obligatorischen Zucker- und Schokostreuseln war für meine Kinder immer ein Highlight.

Sandburgenbau für Erwachsene

Stellt man sich den Sandburgenbau in Groß und für Erwachsene vor, landet man unweigerlich bei den Sandfigurenfestivals, die auch diesen Sommer in den diversen Seebädern stattfinden. Aktuell findet das Sandfigurenfestival im belgischen Seebad Oostende statt. Von Samstag, den 24.6. bis Sonntag den 10. September 2017 schaffen Künstler aus der Ganzen Welt faszinierende Sandfiguren.

Die Skulpturen sind zwischen 2 und 6 Meter hoch und gegen alle Witterungsverhältnisse beständig. Speziell angelegte Pfade machen das Festival auch zugänglich für Rollstuhlfahrer. Die Besichtigungsstrecke besitzt eine Länge von ungefähr 1 Kilometer. Da kann man schon mal gut eine Stunde verbringen. Hier ein Video mit Impressionen aus 2016.


(Quelle: YouTube)

Informationen finden sich unter www.sandskulpturen.be oder hier.

Weitere Sandskulpturenfestivals 2017
Binz auf Rügen
Usedom
Warnemünde


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.