Russische Babuschka spielt den Blues

Heute noch ein kurzer Videosplitter, auch in Russland kennt man die Gitarre und spielt den Blues. Eine Oma, eine Gitarre und schon kann die Straßenmusik beginnen, um sich ein paar Kopeken zur Rente dazu zu verdienen.


Anzeige

Ich bin vor einiger Weile auf dieses Video bei YouTube gestoßen. Eine Babuschka sitzt an der Straße, eine Gitarre auf den Knien und spielt den Blues. Eine Glühbirne dient als Slide bzw. Bottleneck-Ersatz (hat man sich früher aus einem Flaschenhals gemacht – ich hatte eines aus einem Alurohr, musste aber feststellen, dass ich an der Gitarre weitgehend talentfrei bin). Aber seht selbst.

(Quelle: YouTube)

Als Kontrastprogramm, Teufelsgeiger David Garret mit dem Lied Babuschka – der Junge hat es drauf – muss da mal was in Musik zum Sonntag drüber machen. Ist fast so wie Ekseption in meiner Jugend (hab die mal live erlebt). Die Jungs waren schon krass – aber so waren wir damals drauf (hier die Tocata aus 1973). Wäre auch ein Thema für die Musik zum Sonntag. Und hier noch ein Italo-Dance Mix von Baboushka. Da passt auch Boney M mit Rasputin (hier eine neuere Aufnahme direkt aus Russland). Aber morgen habe ich aber ein anderes Thema als Musik zum Sonntag.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.