Deutsche Bahn führt Komfort Check-in ein

Reisen ohne Fahrkartenkontrolle, das will die Deutsche Bahn nun stufenweise im Intercity Verkehr einführen. Dazu braucht es ein Handy-Ticket und eine Reservierung für Verbindungen sowie die DB-Navigator-App. Hier einige Informationen zu diesem Thema.


Anzeige

Der Komfort Check-in soll Reisende von der Fahrkartenkontrolle im Zug entlasten: Einchecken und Einsteigen, fertig. Auf Inside Bahn findet man seit einigen Tagen diesen Artikel zum Thema. Um diesen Service nutzen zu können, ist folgendes erforderlich:

Genutzt werden kann diese Funktion vorerst auf einer der bereits freigegebenen Strecken in den ICE mit den angegebenen Zugnummern (diese findet man in diesem PDF-Dokument).

Komfort Check-in
(Quelle: DB)

Dann kann man in der DB Navigator-App beim Handy-Ticket auf den Reiter „Reiseplan“ gehen und über den Button „Komfort Check-in“ den Sitzplatz und den Reiseantritt bestätigen. Bei einer Online-Buchung müssen Sie das Ticket vorher über die Auftragsnummer und den Nachnamen in die App laden.

Komfort Check-in

Der Schaffner wird dann informiert und weiß, welche Plätze im Zug er von der Fahrkartenkontrolle aussparen kann. Die Details zum Komfort Check-in sind auf dieser DB-Seite beschrieben. Ist das für Sie ein attraktives Angebot, welches man gerne nutzt? (via)


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.