Musik zum Sonntag: Doris Day – Que Sera Sera

Am 13. Mai 2019 ist die amerikanische Schauspielerin und Sängerin Doris Mary Ann Kappelhoff im Alter von 97 Jahren verstorben. Der Name Kappelhoff sagt den meisten Leuten nichts. Aber mit dem Namen Doris Day wird vermutlich jeder was anfangen können. Anlässlich des Todes von Doris Day (siehe Doris Day ist tot) habe ich den Song Que Sera Sera von ihr mitgebracht.


Anzeige

Doris Day wurde als Tochter deutscher Einwanderer am 3. April 1922 in Cincinnati Ohio geboren. Mir war sie als Schauspielerin geläufig und ich erinnerte mich dunkel ‘die hat auch gesungen’. Dabei war Doris Day zunächst erfolgreich als Sängerin verschiedener Big Bands und kam erst 1947 zum Film. Ein Abriss ihres Lebens lässt sich auf Wikipedia nachlesen.

Beim Lied Que Sera Sera (englisch Whatever Will Be, Will Be) handelt es sich um eine Filmmusik, das später als Popsong riesige Erfolge feierte. Das Lied wurde 1956 von Ray Evans und Jay Livingston für den Film Der Mann, der zuviel wußte von Alfred Hitchcock geschrieben (siehe dieses YouTube-Video). Doris Day sang das Lied, welches 1957 als bester Song mit dem Oscar ausgezeichnet wurde. In Großbritannien erreichte der Titel Platz 1 der Hitparade, in den USA war es ein Nummer-zwei-Hit und Millionenseller. Von 1968 bis 1973 war das Lied die Erkennungsmelodie der Doris Day Show im US-amerikanischen Fernsehen. Und nun viel Spaß mit Que Sera Sera.

(Quelle: YouTube)


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.