Lebensmittelwarnungen Mai 2019

Auch Ende Mai 2019 gibt es wieder einige Lebensmittelwarnungen, die es in sich haben. Real ruft Maryland Sonnenblumenkerne wegen Keimen zurück. Bei GutBio Studentenfutter wurden Schimmelpilz-Gifte gefunden, Wurst kommt mit falschem Mindesthaltbarkeitsdatum.


Anzeige

Real Rückruf: Maryland Sonnenblumenkerne

Die Maryland Trockenfrucht Vertriebs GmbH aus Henstedt-Ulzburg ruft ihre QUALITY Sonnenblumenkerne, 500 g und 1000 g Packungen, zurück. Grund der Warnung ist, dass es nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich unerwünschte Keime (Salmonellen) in dem Produkt befinden. Betroffen sind Waren mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 05/2020 und der Los-Kennzeichnung: 500g: L NBEN und 1 000g: LOBEN

QUALITY Sonnenblumenkerne Maryland(Quelle: obs/real GmbH)

Die Ware wurde über real Märkte in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen vertrieben. Details finden sich hier.

Aldi Nord: GutBio Studentenfutter

Ich stand die Tage noch vor dem Angebot, hab mir den Kauf aber verkniffen ('unnütze Kalorien'). Jetzt lese ich, dass Aldi Nord zum 25. Mai 2019 einen Rückruf des

  • GutBio, Studentenfutter 250g, Sorte Studentenfutter, MHD: 12.08.2019 bis 05.09.2019
  • GutBio, Studentenfutter 250g, Sorte Nuss-Frucht Mischung, MHD: 12.08.2019 bis 08.09.2019

zurückruft. Grund der Warnung ist der Umstand, dass in einer Probe ein erhöhter Gehalt an Ochratoxin A nachgewiesen wurde. Das ist ein Schimmelpilzgift und kann Nierenerkrankungen sowie Krebs erzeugen (bei Mäusen und Ratten nachgewiesen). Die Ware wurde in Berlin, Brandenburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein über Aldi Nord verkauft. Details finden sich hier.

Schinkenzwiebelmettwurst delikat

Die Lichtenberger Fleisch- und Wurstproduktion GmbH ruft ihre Schinkenzwiebelmettwurst delikat zurück. Der Grund ist weniger tragisch: Das Produkt "Schinkenzwiebelmettwurst delikat" wurde mit einem falschen MHD gekennzeichnet. Aufgedruckt ist 31.06.2019, anstelle des richtigen MHD: 31.05.19. Wer die Zwiebelmettwurst also mit diesem Haltbarkeitsdatum und dem Loskennzeichen 0303CA19 gekauft hat, sollte diese bis zum Wochenende verzehren. Verkauft wurde das Produkt in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Details finden sich hier.

Zudem gibt es noch ältere Meldungen hier, hier und hier von Mitte Mai zu Käse, bei dem Escherichia coli-Varianten in Proben gefunden wurden. 


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige



Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gesundheit abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert