China: Regnet es Regenwürmer oder Pappelblüten?

Kürzlich bin ich auf Twitter über ein krudes Video gestolpert: Autos, die an einer Straße in China stehen und über und über mit etwas bedeckt sind, was im Tweet als "Regenwürmer" bezeichnet wurde.


Anzeige

Einfach auf das nachfolgende Bild klicken, um das Video auf Twitter wiederzugeben.

Autos, bedeckt mit Blüten
Der Text zum Tweet besagt, dass die Bürger der chinesischen Provinz Liaoning aufgefordert wurden, einen Unterschlupf zu suchen, nachdem es so aussah, als ob es Würmer zu regnen begann. Nach Angaben der Behörden kann dies passieren, wenn Tiere von heftigen Winden mitgerissen werden oder sich in einem Wasserspeier verfangen.

Es könnten auch tote Raupen sein. Im Tweet heißt es noch, dass eine andere Theorie besagt, dass es sich bei dem Gesehenen um Pappelblüten handelt. Das war auch das Erste, was mir beim Ansehen des Videos durch den Kopf ging: Abgefallene Blüten von Pappeln, Erlen oder Birken.

Die New York Post hat sich in diesem Artikel des Phänomens angenommen. Die Meldung, dass es Regenwürmer regnete, ist wohl Fake. Es sind abgefallene Blüten von Bäumen, die auf die Straßen und Autos herunter gefallen sind.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige



Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Foto abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert