Neuer Exoplant – Kandidat für außeridisches Leben?

Noch eine kurze Meldung für die Freunde der Astronomie und der Astrophysik. Die Suche nach extrasolaren Planeten, die außerirdisches Leben beinhalten könnten, ist eine faszinierende Sache. Nun gibt es Neuigkeiten.

Werbung

Bisher kennt man viele Tausend Planeten in fremden Sonnensystemen, die teilweise in der habitablen (also bewohnbaren) Zone liegen und Erdgröße aufweisen. Jetzt haben Wissenschaftler einen neuen Planeten in Nähe des Sonnensystems aufgespürt, der vielversprechend ist.

Die Super-Erde, also der Exoplanet, kreist in 40 Lichtjahren Entfernung zur Sonne um den roten Zwergstern LHS 1140. Jason Dittmann, der Entdecker, vom US-amerikanischen Harvard-Smithsonian-Zentrum für Astrophysik (CfA) hat die neuesten Ergebnisse im Fachblatt Nature vorgestellt.


Quelle: Harvard-Smithsonian-Zentrum für Astrophysik (CfA)

Die Mittelung seines Instituts (in englisch) betont, dass dies der spannendste Planet für die Suche nach außerirdischem Leben sein könnte. Der Plant in Erdgröße kreist in der habitablen Zone und könnte eine Atmosphäre besitzen. Diese könnte zukünftig nachgewiesen werden. Die Forscher planen, nach Wasser und molekularem Sauerstoff zu suchen. Bei Interesse, die Kollegen von heise.de habe einen deutschsprachigen Artikel mit weiteren Informationen veröffentlicht. Einen weiteren Bericht gibt es hier.


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Natur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.