Lime: Frohe Weihnachten und tschüss ihr Juicer

eScooterDer US Elektro-Tretroller-Verleiher Lime hat alle freien Mitarbeiter, die als sogenannte Juicer für das Einsammeln und Aufladen und damit für den Betrieb der eScooter-Flotte in 15 deutschen Städten zuständig waren, vor Weihnachten gekündigt.


Anzeige

Der Elektro-Tretroller-Verleiher Lime kommt hier im Blog ja häufiger vor. So rüstet Lime seine eScooter-Flotte auf Wechselakkus um, so dass die Fahrzeuge nicht mehr durch Juicer zum Laden transportiert werden können. Das Unternehmen versucht auch die Kosten zu optimieren. Angeblich soll Lime ja ‘profitabel’ sein, wie man in diversen Artikeln im Internet lesen konnte. Das mag sein – ich kenne die Zahlen von Lime nicht. Aber ich habe im Artikel Lime: eScooter-Verleih in Deutschland angeblich ‘profitabel’ unter den Teppich geschaut. Zumindest werfen die dort angerissenen Sachverhalte Fragen auf. Nun gibt es neue Informationen vom US-Anbieter Lime.

Über obigen Tweet bin ich auf diesen Artikel der Writschaftswoche aufmerksam geworden. Der Anbieter Lime hat allen freiberuflichen Scooter-Einsammlern vor Weihnachten die Kündigung ausgesprochen. Das US-Unternehmen Lime will künftig mit Logistikpartnern und festen Mitarbeitern die Elektro-Tretroller einsammeln. Laut Wirtschaftswoche haben die Juicer per E-Mail die Vertragskündigungen, die das Vertragsverhältnis innerhalb von 14 Tagen beenden.

Die Vorgehensweise ist rechtlich wohl korrekt, aber im Zeitpunkt ziemlich doof. Lime will mit der Umstellung mehr ‘Verlässlichkeit und Verfügbarkeit’ für Kunden sicherstellen. Als Begründung für den Zeitpunkt der Kündigung heißt es bei der WiWo, dass man ‘die Umstellung auf das neue System vor dem Saisonstart im Frühjahr abschließen will’. Weitere Details sind dem verlinkten Artikel zu entnehmen.

Ähnliche Artikel
E-Roller, was man über eScooter wissen muss
E-Roller: Die wichtigsten eScooter-Regeln im Überblick
eScooter-Sommermärchen: Ist der Hype Ende 2019 vorbei
eScooter: Wie schneiden Lime, Tier, Circ, Voi ab?
eScooter-Sharing: Was kosten Circ, Lime, Tier und Voi?
Lime: eScooter-Verleih in Deutschland angeblich ‘profitabel’
Lime, die eScooter und die Juicer-Verträge
München: Lime-eScooter für BMW-Belegschaft
Hamburg: Lime baut eScooter-Angebot aus
eScooter von Lime: Nun auch in Hannover ausleihbar
Lime & Wave eScooter aus Auckland abgezogen
Lime: Kunden zahlen Bußgeld für falsch geparkte eScooter
Blockt Lime eScooter-Mieter wegen Verstößen?
Neues von eScooter-Vermietern Bird, Lime und Tier


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter E-Roller abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.