Sind E-Roller umweltfreundlich–oder eher Hipster-Ding?

eScooterDie E-Roller werden ja von ihren Protagonisten gerne als umweltfreundliches Verkehrsmittel angepriesen, welches die Mobilität auf der letzten Meile gewährleisten soll. Vor allem erträumt man sich eine Reduktion des Autoverkehrs in den Städten.


Anzeige

Offenbar hat man die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Von einer Verkehrswende, angetrieben von E-Rollern, sind wir wohl noch weit entfernt.

Das legt zumindest die oben zitierte Umfrage von YouGov und statista nahe. Die meisten Leute interessieren sich für eScooter, weil sie ein Vergnügen suchen. Kaum jemand sieht die Dinger als Öko-Fortbewegungsmittel. Und hey, wir haben aktuell Sommer, Sonne, es ist warm. Wie mag das im Winter erst ausschauen, wenn Schmuddelwetter mit Regen herrscht oder erster Schnee auf den Straßen liegt? Fällt dann die Öko-Revolution durch E-Roller gänzlich in sich zusammen?

Ähnliche Artikel
E-Roller, was man über eScooter wissen muss
Massive Kritik der Verbraucherzentralen an eScooter-Verleihern
US-Studie zeigt: E-Roller sind gar nicht so umweltfreundlich
13.200 E-Roller in Deutschland–aber ein Hipster-Ding
Sind E-Roller umweltfreundlich–oder eher Hipster-Ding?
Civity-Studie Juli 2019: Bringen E-Roller die Verkehrswende?
eScooter-Kritik von Deutsche Umwelthilfe und Umweltbundesamt
1 Jahr eScooter in den USA
eScooter: Elektroschrott für die Umwelt?
Wie praxistauglich sind eScooter eigentlich?
Miet-E-Scooter kaum als günstiges Verkehrsmittel geeignet


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, E-Roller abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.