Corona: Aufräumen bei eScooter-Verleihern

eScooterDie Coronavirus-Pandemie hat in vielen Ländern zu Ausgangsbeschränkungen und Kontaktverboten geführt. Die Verleiher von Elektrotretrollern haben das Geschäft eingestellt. Einigen Anbietern dürfte der Shutdown das Genick gebrochen haben.


Anzeige

Ich hatte hier im Blog ja bereits mehrfach darüber berichtet, dass sich durch die Winterpause und der sich daran anschließende Lockdown wegen der Coronavirus-Pandemie die ‘Spreu vom Weizen’ trenne.

E-Tretroller zur Ausleihe
(eScooter, Symbolbild, Quelle: Pexels, Magda Ehlers, freie Nutzung)

Die Tage bin ich auf den Artikel Corona räumt die E-Tretroller-Branche auf bei heise Online gestoßen, wo das Thema nochmals aufbereitet wird. Jérôme Nonnenmacher von der Münchner Beratung Nunatak wird mit “Die Branche sei komplett in der Krise” zitiert. Denn die Kosten laufen weiter, während der Geschäftsbetrieb ruht oder auf Sparflamme weiter läuft und kaum Einnahmen generiert. Nur die finanzstärksten Anbieter von Leih-Elektrotretrollern dürften die Durststrecke überhaupt überstehen. Der von mir bereits im Sommer 2019 für 2020 prognostizierte ‘Aussieb-Effekt’ wird sich daher in den kommenden Monaten arg beschleunigen.

Ich erspare mir, an dieser Stelle die Aussagen aus dem heise-Artikel erneut aufzuwärmen. Bei Interesse lassen sie sich ja selbst nachlesen. Dass die Branche auch vor Corona eher nicht profitabel war, hatte ich im Blog bereits 2019 mehrfach berichtet. Auch der Umstand, dass die Kosten ‘überraschend’ zu hoch seien, war für mich keine wirkliche Neuerung. Einzig Positives, welches ich den Aussagen des im Artikel zitierten Jérôme Nonnenmacher entnehme: Er sieht für die ‘überlebenden’ Anbieter eine verstärkte Kooperation mit den Kommunen, wo die Fahrzeuge aufgestellt werden. Wild West wäre dann vorbei.

Ähnliche Artikel
E-Roller, was man über eScooter wissen muss
E-Roller: Die wichtigsten eScooter-Regeln im Überblick
Wie praxistauglich sind eScooter eigentlich?
eScooter: Umweltagentur EEA rät ‘mal zu Fuß zu gehen’
eScooter: Ausleihe auf längeren Strecken unwirtschaftlich
Coronavirus: eScooter-Verleiher stellen Betrieb in Europa ein
Bird stellt eScooter-Verleih in Europa wegen Coronavirus ein
eScooter-Verleih: Wie haltet ihr es mit dem Coronavirus?
Lübeck: Voi legt eScooter wegen Coronavirus still
So können eScooter-Verleiher überleben
Nach Corona: Kommen die eScooter zurück?


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter eScooter abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.