Neuer Voi E-Scooter mit intelligentem Lenkerdisplay

eScooterDer schwedische Sharinganbieter Voi führt für seinen Betrieb in Deutschland ein neues E-Scootermodell ein. Der “Voiager 3X” ist unter anderem mit einem intelligenten Lenkerdisplay und austauschbaren Akkus ausgestattet.


Anzeige

Nach einem Jahr in Deutschland und weit über 20 Millionen Fahrten stellt der schwedische Elektromobilitätsanbieter Voi sein neues und bahnbrechendes E-Scootermodell, den “Voiager 3X”, vor. Der mit einem intelligenten Lenkerdisplay und austauschbaren Akkus ausgestattete “Voiager 3X” ermöglicht einen komplett klimaneutralen Betrieb und verbessert das Handling und die Sicherheit im Straßenverkehr um ein Vielfaches.

Voi Voiager 3X
(Voiager 3X, Quelle: Voi)

Die Lebenserwartung des neuen Scooters liegt bei mindestens 24 Monaten, wie von den Wirtschaftsprüfer Ernst & Young zertifiziert, weit über gängigen Branchenstandards. Das Modell verfügt über austauschbare Akkus, die das Unternehmen mit E-Cargobikes wechseln kann. Dadurch lässt sich die Logistik rund um den E-Scooterbetrieb drastisch vereinfachen und die Klimabilanz stark verbessern: Nach einer Studie der Wirtschaftsprüfer Ernst & Young ist die Emmissionsrate des Voiager 3X um 72 Prozent niedriger, als in aktuellen Modellrechnungen, wie zum Beispiel der North Carolina Studie, angenommen wird.

Innovative Ausstattung mit Lenkerdisplay und Gepäckhaken

Neben seiner stark verbesserten Klimabilanz setzt der Voiager 3X einen zusätzlichen Fokus auf Innovation und Nutzerkomfort: Das am Lenker des neuen Modells angebrachte Display verfügt über eine automatische Erkennung für Parkverbotszonen und informiert Nutzer, wo sie ihren E-Scooter abstellen dürfen. Verfügbarkeit und Ladestand der Roller können dort ebenfalls abgelesen werden und sind bereits von Weitem zu erkennen. Darüber hinaus verfügt der Voiager 3X über eine ganze Reihe weiterer Neuerungen für den Gebrauch im Sharing-Betrieb: Ein Smartphone-Halter erlaubt die Verwendung von Navigationssystemen während der Fahrt, außerdem verfügt der Voiager 3X als erster E-Scooter über einen Haken zur Beförderung von Gepäck und Kleidungsstücken.

Sicherheit und Fahrkomfort

Auch bei der Sicherheit im Straßenverkehr setzt der Voiager 3X neue Maßstäbe: Ein modernes Doppelbremssystem senkt die Reaktionszeit des E-Scooters auf ein Minimum und erlaubt sichere und gleichmäßige Bremsvorgänge. Die Federung wurde ebenfalls stark verbessert und ermöglicht eine ruckelfreie Fahrt – auch auf unebenem Terrain. Neuartige Doppelständer verhindern außerdem, dass die E-Scooter umfallen und tragen zur Verbesserung des Parkverhaltens bei.

(Quelle: YouTube)

Der Voiager 3X startet zunächst in Hamburg und wird in den nächsten Wochen an allen Standorten, an denen Voi in Deutschland aktiv ist, verfügbar sein. Der Voiager 3X wird in diesem YouTube-Video gezeigt.

Ähnliche Artikel
E-Roller, was man über eScooter wissen muss
E-Roller: Die wichtigsten eScooter-Regeln im Überblick
Betrunken eScooter fahren: Führerschein weg!
Jung und verliebt: E-Roller zu zweit fahren
eScooter: Diese Verstöße sind der Polizei aufgefallen
Warnung des Sozialverbands VdK vor E-Rollern
Verkehrsverbände und ADAC warnen vor eScooter-Risiken
Wie praxistauglich sind eScooter eigentlich?
eScooter: Ausleihe auf längeren Strecken unwirtschaftlich
eScooter-Unfälle: Bei 25% sind Alkohol und Drogen im Spiel
E-Roller leisten keinen Beitrag zur Verkehrswende
1 Jahr E-Scooter: Die Sicht des TüV
1 Jahr E-Scooter: Städte fordern mehr Sicherheit
Bilanz nach einem Jahr E-Scooter-Freigabe
1 Jahr E-Scooter: Bilanz der Unfälle und Anzeigen in Berlin
Das Dott eScooter “Hin und Weg”-Paket


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter eScooter abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.