80-jähriger E-Scooter-Fahrer lebensgefährlich verletzt

eScooterBereits am 07.08.2020 kam es in Saarlouis-Lisdorf gegen 22:23 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 80-jähriger Mann aus Saarlouis befuhr mit seinem Elektrokleinstfahrzeug (E-Scooter) den Gehweg einer Nebenstraße und kam, ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge, ohne Fremdeinwirkung zu Fall. Hierbei verletzte er sich lebensgefährlich. Der Mann, welcher keinen Helm trug, wurde nach notärztlicher Versorgung mit Verdacht auf ein schweres Schädel-Hirn-Trauma in ein Krankenhaus verbracht.


Anzeige


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter eScooter, Unfall abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.