Elfjähriger stürzte mit E-Scooter

eScooterDie Fahrer von Elektrotretrollern werden auch immer jünger, wenn man so die Meldungen der Polizei sortiert. Im aktuellen Fall hat es einen elfjährigen Schüler von einem solchen Gefährt gefegt. Das Ganze ist für den jungen Mann uns eine Eltern gleich doppelt doof ausgegangen. Denn neben einem Aufenthalt im Krankenhaus gab es eine Verkehrsunfallanzeige der Polizei, die Ärger für die Eltern bringen könnte.


Anzeige

Der Vorfall ereignete sich bereits am 11. November 2020 in Kerpen, im Rhein-Erft Kreis. Der 11 Jahre alte Schüler fuhr gegen 14:15 Uhr mit dem E-Scooter auf der Burgunder Straße. Da der Akku seines Rollers zur Neige ging, versuchte er, sein Gefährt zusätzlich mit seinem Fuß zu beschleunigen. Dabei geriet sein Fuß unter den Scooter, wodurch er stürzte und sich leicht verletzte.

Polizei
(Quelle: Pixabay, kostenlose Nutzung)

Ein Rettungswagen brachte den Jungen im Beisein seiner Mutter in ein Krankenhaus. Polizeibeamte fertigten eine Verkehrsunfallanzeige. Das Mindestalter für das Fahren mit einem Elektro-Tretroller liegt bei 14 Jahren. Das könnte für die Eltern noch Ärger geben, da sie die Erziehungspflicht verletzt haben – der Junge hätte mit dem E-Tretroller nicht fahren dürfen. Möglicherweise klopft auch das Jugendamt an.

Die Polizei warnt davor, die vermeintlich geringe Höchstgeschwindigkeit eines E-Scooters zu unterschätzen. Wie beim Fahrradfahren besteht auch für E-Scooter keine Helmpflicht. Aber: Selbst bei Stürzen mit geringer Geschwindigkeit kann es zu schwersten Kopfverletzungen kommen.

Ähnliche Artikel
E-Roller, was man über eScooter wissen muss
E-Roller: Die wichtigsten eScooter-Regeln im Überblick
Betrunken eScooter fahren: Führerschein weg!
Jung und verliebt: E-Roller zu zweit fahren
eScooter: Diese Verstöße sind der Polizei aufgefallen
Unfallbilanz E-Scooter für das 1. Quartal 2020
Bilanz: 1 Jahr E-Scooter-Ausleihe, wie oft wurde ausgeliehen?
1 Jahr E-Scooter: Bilanz der Unfälle und Anzeigen in Berlin
Bonn: Ein Jahr E-Scooter, Bilanz der Polizei
Voi unterstützt Roll ohne Risiko-Kampagne
Wiesbaden: eScooter-Fahrer bei Unfall schwer verletzt
eScooter: Unfallfolgen – Erfahrungen einer Betroffenen
Hannover: Betrunken per eScooter auf Jeep aufgefahren
Frankfurt: eScooter-Unfall mit Schwerverletzten (Sept. 2019)
Fahrerflucht in Flensburg: eScooter brettert in Bushäuschen
Frankreich: Tödlicher Unfall mit eScooter auf Autobahn


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter eScooter, Risiko, Unfall abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.