Frankreich: Tödlicher Unfall mit eScooter auf Autobahn

eScooterAuch für E-Roller gibt es strikte Regeln. Dazu gehört auch, dass diese nicht auf Autobahnen benutzt werden. Das ist auch in Frankreich so, wird aber nicht beachtet. Kürzlich ist ein Mann mit einem eScooter tödlich auf der Autobahn verunglückt.


Anzeige

Erst kürzlich hatte ich im Artikel Lebensgefährlich: Mit dem eScooter auf vierspuriger Autobahn ein Video gezeigt, wie jemand leichtsinnigerweise auf einer vierspurigen Autobahn unterwegs ist. Und im Artikel Frankreich und die eScooter-Plage hatte ich ein Video gezeigt, wo jemand mit 85 km/h auf einer Autobahn in Frankreich unterwegs war – lebensgefährlich. Der nachfolgende Tweet zeigt eine ähnliche Situation in Berlin.

E-Roller-Fahrer stirbt bei Auffahrt auf die Autobahn

Jetzt ist kürzlich in der Nähe von Paris ein Mann, der trotz Verbot, mit einem E-Roller auf der Autobahn unterwegs war, tödlich verunglückt. Die Zeitung “Le Parisien” berichtete hier unter Berufung auf die Polizei von diesem Unfall. Soweit ich den Artikel in französischer Sprache verstanden habe, war der Mann südlich von Paris auf die Schnellstraße A86 aufgefahren, als er mit einem Motorradfahrer zusammengestoßen ist.

Der Unfall ereignete in der Gemeinde Vélizy-Villacoublay, beim Ort La Boursidière, weniger als 10 km von Versailles entfernt, in Fahrtrichtung Paris. Besonders tragisch: Der Fahrer muss kurz nach 23 Uhr beschlossen haben, auf die Autobahn aufzufahren. Das ist nach der französischen Straßenverkehrsordnung verboten. Warum der Mann dieses Risiko eingegangen ist oder ob sein Fahrzeug über eine Beleuchtungsanlage verfügte, ist nicht bekannt.

Der Fahrer des E-Rollers starb am Freitagabend bei diesem Unfall. Nach Angaben der Rettungsdienste soll das Opfer etwa 30 Jahre alt sein. Der Motoradfahrer soll wohl schwer verletzt in ein Krankenhaus gekommen sein. Es ist leider immer wieder eine Kombination aus Leichtsinn und Sorglosigkeit, die solche Unfälle verursachen. In Paris verunglückte ein eScooter-Fahrer vor einigen Wochen tödlich, als er mit einem Lieferwagen zusammenstieß. Im April kollidierte ein E-Roller-Fahrer mit einem 80-Jährigen Fußgänger, der einen Fußgängerüberweg überquerte. Der Senior verstarb an den Folgen des Unfalls.

Ähnliche Artikel
E-Roller, was man über eScooter wissen muss
Betrunken eScooter fahren: Führerschein weg!
eScooter: Diese Verstöße sind der Polizei aufgefallen
E-Roller: Die wichtigsten eScooter-Regeln im Überblick
Verkehrsverbände und ADAC warnen vor eScooter-Risiken
Geht gar nicht: eScooter-Fahrer auf Autobahn gestoppt


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter E-Roller, Risiko abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.