eScooter in Helsinki – vorbildliches Abstellen

eScooterWie man E-Tretroller zur Ausleihe vernünftig im öffentlichen Verkehrsraum abstellen und eventuell sogar laden kann, beweist die finnische Stadt Helsinki. Mir ist gerade eine entsprechende Information zugegangen, die mir gefällt.


Anzeige

Seit der Freigabe der E-Tretroller in Deutschland bewegen ja insbesondere die Leih-eScooter die Gemüter. Die werden nach belieben abgestellt und müssen aufgesammelt werden.

Die Verleiher versuchen mit Hinweisen für ihre Nutzer gegen zu halten, wie der nachfolgende Tweet zeigt.

Der Erfolg scheint aber nur mäßig. Im Zeugnis würde ‘er hat sich bemüht’ stehen. Man kann die Sache auch vom Kopf auf die Füße stellen. Der nachfolgende Tweet zeigt eine Abstellstation in der finnischen Stadt Helsinki.

Das Ganze sieht sauber und aufgeräumt aus – irgendwie so ganz anders als in deutschen Städten. Ich kann es nicht erkennen – aber es könnte sogar sein, dass die Fahrzeuge an der Abstellstation sogar aufgeladen werden. Vorbildlich – würde einen großen Teil der Beschwerden über ‘wildes Abstellen’ in Deutschland obsolet machen.

Ähnliche Artikel
E-Roller, was man über eScooter wissen muss
E-Roller: Die wichtigsten eScooter-Regeln im Überblick
Betrunken eScooter fahren: Führerschein weg!
eScooter: Diese Verstöße sind der Polizei aufgefallen
eScooter: Neue Regeln zwischen Kommunen und Verleihern
Jung und verliebt: E-Roller zu zweit fahren
Experten: eScooter sind gefährlicher als Fahrräder


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter E-Roller abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.