Essen: eScooter brennt in Hausflur

eScooterBeim Thema Elektro-Tretroller sollte man das Thema Akku-Brand niemals aus den Augen verlieren. Es hat ja bereits verschiedene Vorfälle gegeben. Jetzt wird der Brand eines E-Tretrollers in einem Hausflur in Essen-Frohnhausen gemeldet.


Anzeige

Laut der WAZ-Meldung war der eScooter in einem Hausflur abgestellt, als das Fahrzeug in der Nacht zum Donnerstag Feuer fing.

Eine Bewohnerin des Hauses bemerkte den Brand und verständigte die Feuerwehr. Diese konnte den Brand schnell löschen, verletzt wurde niemand. Laut Bericht brannte der vordere Teil des eScooters – ob technischer Defekt oder Brandstiftung wird momentan ermittelt.

Ähnliche Artikel
E-Roller, was man über eScooter wissen muss
E-Roller: Die wichtigsten eScooter-Regeln im Überblick
Verkehrsverbände und ADAC warnen vor eScooter-Risiken
Wie praxistauglich sind eScooter eigentlich?
München: eScooter-Brand, Großeinsatz der Feuerwehr, 10 Verletzte
Risiko: eScooter-Akku entzündet sich in Dresden
E-Roller laden – auf dem Rücken der Juicer …


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter E-Roller, Risiko abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.