Herbstimpressionen – IV

Das Kontrastprogramm: Blick auf die Kämme des Taunus – blauer Himmel – die Wälder sind noch grün belaubt – ein klarer Herbstmorgen, wie ich ihn liebe.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Natur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Herbstimpressionen – IV

  1. R.K.W. sagt:

    Hallo Günni,

    wirklich schöne Herbstbilder, ich wünsche mir auf deinem 50+ Block schon mehr positives. Das Alter hinter fünfzig hat doch nicht nur Voltaren und Gelenkschmerzen im Angebot.
    Ich bin mittlerweile Mitte fünfzig, und fühle mich um einiges an Erfahrung reicher. Die Gelassenheit nimmt zu, und es warten auch neue Ziele auf mich. Natürlich gibt’s auch für mich Gesundheitsthemen. Aber die sollten nicht das ganze Leben und deinen Blog dominieren. Du hast doch sicher Hobbies, was für Geheimnisse versteckt dein Wohnort, was bietet die Landschaft in deiner Umgebung, usw. Die Amerikaner sagen z.B. “History Matters!” – wäre auch ein Thema, gerade für Senioren.

    Schöne Grüße aus Bayern,

    R.K.W.

    • guenni sagt:

      Danke für die Anregung – behalte ich im Hinterkopf!

      Wenn ich mich nicht verzählt habe, ist Voltaren ein einziges Mal im Blog aufgeführt (wobei Diclofenac, neben Beinwell, in den letzten Monaten bei mir häufig als Salbe zur Anwendung kam). Und Gesundheitsthemen nehmen für Generation 50+ leider in der Relevanz irgendwann zu ;-).

      Die Geheimnisse meiner Nachbarn an meinem Wohnort möchte ich lieber nicht wissen – und die Landschaft in meiner Umgebung kommt – wegen dem hier – momentan eher weniger vor (wird aber hoffentlich mal wieder). Solche Themen werden dann aber eher in meinen Reise-Blog einfließen (wobei mir momentan die Zeit zur Aufbereitung der Artikel fehlt – kommt aber hoffentlich noch).

      Ansonsten gehört (neben viel Bewegung) auch Bloggen zu meinen Hobbies – und hey, ich habe vor 22 Jahren mein Hobby (Computerbücher schreiben) zum Beruf gemacht. Da brauchte ich seit 1993 nie wieder “zu arbeiten” ;-) Leider liegt dieses Hobby momentan zwangsweise brach. Nur ein wenig Bloggen geht noch.

      • R.K.W. sagt:

        Hallo Günni,

        danke für deinen prompte und nette Antwort. Ist doch immer wieder schön, zu hören, wenn jemand das Glück hatte, sein Hobby zum Beruf zu machen. Viel Spaß mit der Buchkunst!

        Weiterhin gute Genesung!!

        Grüße,

        R.K.W.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.