Ingwer regt das Immunsystem an

Gesundheit (Pexels, frei verwendbar)Ein Wirkstoff in den Ingwerwurzeln ist nicht nur für die Schärfe des Ingwers verantwortlich, sondern hat auch eine anregende Wirkung auf das Immunsystem. Wer Ingwer-Tee trinkt oder eine Scheibe Ingwer konsumiert, ist einfach besser gegen Infektionen geschützt. Das hat jetzt eine im Februar 2023 veröffentlichte Studie ergeben, die in Molecular Nutrition and Food Reseaach erschienen ist.


Anzeige

Der Ingwer (Zingiber officinale) ist der Wurzelstock (Ingwerwurzel,) aus der  genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Ingwergewächse.  Der NDR schreibt hier: Ingwer zählt seit vielen Jahrhunderten zu den typischen Heilpflanzen der asiatischen Medizin und soll bei diversen Krankheiten Linderung bringen. Heilende Wirkung wird ihm bei Kopfschmerzen und Magen-Darm-Beschwerden, aber auch bei Diabetes, Erkältung und rheumatischen Erkrankungen zugesprochen.

Nun hat eine neue Studie die positive Wirkung des Ingwer auf unser Immunsystem thematisiert. Ich bin über nachfolgenden Tweet im Ärzteblatt auf dieses Thema gestoßen.

Der zugehörige Artikel lässt sich aber nur nach einer Registrierung lesen. Die Botschaft: Der Scharfstoff Gingerol aktiviert bestimmte Rezeptoren, die unser Immunsystem stärken. Es reicht dabei der Konsum üblicher Ingwer-Mengen – z.B. als Ingwer-Tee. Der SWR hat einen Beitrag dazu veröffentlicht. Zudem können die Ergebnisse der Studie auch in der Deutsche Apotheker-Zeitung nachgelesen werden.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige



Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert