Neue eScooter von Egret mit Zulassung

eScooterBisher hapert es ja noch an Vielfalt bei E-Tretrollern mit deutscher Zulassung. Bereits im Juli 2019 hat der Anbieter Egret für zwei Modelle eine allgemeine Betriebserlaubnis des Kraftfartbundesamtes erhalten. Hier ein kurzer Überblick.


Anzeige

Um einen Elektro-Tretroller versichern und auf öffentlichen Flächen fahren zu können, benötigen diese eine allgemeine Betriebserlaubnis des Kraftfartbundesamtes. Da hapert es momentan aber, wie ich im Blog-Beitrag Liste der vom Kraftfahrbundesamt zugelassenen E-Roller skizziert habe. Denn ein Großteil der zugelassenen eScooter sind nur für die Verleihfirmen erhältlich. Die Händler versuchen ihre Kunden mit nicht zulassungsfähigen eScootern über den Tisch zu ziehen. Wer erwischt wird, für den wird das teuer. Die Linkliste am Artikelende hält einiges an Lesestoff rund um dieses Thema bereit.

eScooter von Egret mit Zulassung

Daher freut es mich besonders, dass mal wieder ein E-Tretroller eine allgemeine Betriebserlaubnis des Kraftfartbundesamtes erhalten hat. Der folgende Tweet fasst es zusammen.

Es sollte sich um die Fahrzeuge Egret Eight V3(1.249 Euro) und Egret Ten V4 (.649 Euro) handeln, die über verschiedene Shops in Deutschland vertrieben werden. Der Egret Ten ist seit dem 15.7.2019 in Deutschland zugelassen. Der Egret Eight hat die Zulassung nach dieser Liste am 29.7.2019 erhalten.

Ähnliche Artikel
E-Roller, was man über eScooter wissen muss
E-Roller: Die wichtigsten eScooter-Regeln im Überblick
Ein Monat E-Roller in Deutschland, eine Bilanz
Polizei Hamburg: Durchblick bei E-Roller und Pedelec
Kaum zulassungsfähige E-Roller – Beschiss am Käufer
Liste der vom Kraftfahrbundesamt zugelassenen E-Roller
Netto verkauft E-Roller ohne Zulassung …
Real verkauft E-Roller ohne Zulassung …
eScooter-Kontrolle: Unversichert und besoffen in Erlangen
eScooter: Keine Versicherung und Dope inne Tasche
Kontrolle bei Einfuhr offenbart Mängel bei eScootern
eScooter-Sommermärchen: Ist der Hype Ende 2019 vorbei?
Wie praxistauglich sind eScooter eigentlich?
Massive Kritik der Verbraucherzentralen an eScooter-Verleihern
Bird bringt den verbesserten eScooter Bird Two


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter E-Roller abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Neue eScooter von Egret mit Zulassung

  1. David sagt:

    Hi, ich bin durch Zufall auf deinen Beitrag gestoßen da ich mich für einen Egret Scooter interessiere und ein bisschen Recherchiere. Verrückt wie schnell die Entwicklung bei den E-Scootern ist. Dein Beitrag ist erst von August letzten Jahres und du schreibst in der Einleitung das es bei Geräten mit Zulassung an Vielfalt fehlt. Ich muss jetzt (fast ein Jahr später) sagen, dass mich die Vielfalt eher überfordert. Ich habe einige Modelle auf https://tollrollen.de/e-scooter/mit-zulassung/ verglichen und musste erstmal verstehen, wo die Unterschiede der Zulassung liegen und was man beachten muss. Jetzt weiß ich dass es einmal die “normale” Zulassung gibt und einmal die nach eKFV. Trotzdem tue ich mich schwer mich für ein Modell zu entscheiden. Die Modelle von Egret sagen mir bisher am meisten zu, allerdings habe ich gestern gelesen, dass jetzt auch Seat eigene Scooter-Modelle herausbringt. Gibt es irgendwo eine Liste mit allen zugelassenen E-Rollern in Deutschland (also nicht nur die nach eKFV auf kba.de). Danke und viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.