NASA-Sonde InSight erfolgreich auf dem Mars gelandet

Man kann der US-Raumfahrtbehörde NASA gratulieren. Vor wenigen Stunden haben deren Techniker die Sonde InSight erfolgreich auf dem Mars gelandet und das erste Foto konnte bereits übertragen werden. Marsianer waren aber keine zu sehen ;-). Ergänzung: Es ist ein weiteres, gutes Foto verfügbar.


Anzeige

Ich hatte gestern im Beitrag NASA-Sonde InSight soll heute auf dem Mars landen über das Unternehmen berichtet. Die NASA-Sonde Insight bleibt nach ihrer weichen Landung auf dem Mars an ihrem Landeort stehen (es ist also kein beweglicher Rover).

Die obige Animation zeigt, wie die Sonde die Sonnenzellen zur Energieversorgung entfalten soll. Die Sonde besitzt einen Mechanismus, um bis zu 15 Meter tiefe Bohrungen auf dem Mars durchführen.

InSight Mars-Lander
(Quelle: NASA/Wikimedia)

Der Lander ist unter anderem mit einem Seismometer und einer Wärmeflusssonde zur Erfassung von Messdaten ausgestattet. Aber es sind auch Kameras mit an Bord – und ein erstes Bild des Landeorts wurde auch schon übertragen.

Nichts spektakuläres, die schwarzen Punkte sind wohl Steine, die auf der Oberfläche des Mars herumliegen. Auf Tagesschau.de findet sich ein kurzer Bericht zur Landung – und diese NASA-Seite (Englisch) hält auch einige Informationen bereit. (via)

Erstes, gutes Foto


Anzeige

Ergänzung: Nun ist auf Twitter auch ein weiteres Foto mit einem Blick auf die Sonde und die Umgebung des Landers veröffentlicht worden.

Schönes Ausflugsziel – nur für ein Picknick zu kalt. Weitere Meldungen lassen sich z.B. auf Twitter abrufen. Nachtrag: Spiegel Online hat hier einen netten Beitrag rund um die Mission veröffentlicht.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.