Unser Vorfahr: Der Riesen-Säuger unter den Dinos

Es ist mal wieder eine riesige Überraschung. Wissenschaftler sind in Polen bei Ausgabungen auf die Knochen eines riesigen Säugetiers gestoßen, welches zur Zeit der Dinosaurier lebte.


Anzeige

Na ja, vielleicht ist ja auch mein Schulwissen, welches ich leicht ‘weiter geschrieben’ habe auch nur veraltet. Bisher war jedenfalls mein Wissensstand, dass in der Kreidezeit (Trias) die Saurier herrschten. Säugetiere kamen nur in Kleintiergröße (Größe einer Maus) vor und lebten in Höhlen. Es gab sogar Theorien, dass diese Säuger mit am Aussterben der Saurier schuldig waren, weil sie deren Eier gefressen hätten.

Säuger, groß wie ein Nashorn

Gretchen Vogel hat vor einigen Tagen im Science Magazin über die neuesten Erkenntnisse, die polnische Wissenschaftler gerade bei Ausgabungen gemacht haben, berichtet. Das Tier (Lisowicia bojani) hatte die Größe eines Nashorns, zwei Stoßhörner und einen ‘Schnabel’ wie eine Schildkröte (siehe folgende Zeichnung).


(Zeichnung des Tiers, Quell: KAROLINA SUCHAN-OKULSKA)

Das gut 4,5 Meter lange und 2,6 Meter hohe Exemplar wog neun Tonnen und lebte während des Trias, als Saurier die Erde beherrschten und Säugetiere nach bisherigem Wissensstand nur in einer Nische vorkamen. Die obigen Daten zeigen dagegen einen Vorfahr der Säugetiere, der die Größe eines Elefanten hatte.

Das Tier zählt zur Gruppe der Dicynodontia, die wiederum Teil der Therapsiden (Landwirbeltiere, die auch Säugetiere einschließt) umfasst. Dessen Knochen wurde nahe der nahe der schlesischen Ortschaft Lisowice gefunden wurden. Erste Funde datieren aus dem Jahr 2006, mittlerweile gibt es über 1.000 Teile. Die Knochen lagen in einer ca. 210 Millionen Jahre alten Erdschicht. Erst gingen die Wissenschaftler davon aus, dass es sich um einen Saurier handelte. Später wurde klar, dass es sich um einen Vertreter der Dicynodontia handelte. Das Tier war ein Pflanzenfresser, welches aber zahnlos war und mit einem Schildkröten-artigen Schnabel Pflanzen weidete. Bei Interesse: Neben dem oben verlinkten Original-Artikel (English) ist hier ein deutschsprachiger Beitrag abrufbar.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Natur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.