Es wird Frühling 2019

AzaleeEs wird Frühling, Krokusse und Winterlinge sind bereits länger am blühen und auch Schneeglöckchen zeigen sich seit vielen Wochen. Aber noch sind die Forsythien hier nicht wirklich am blühen, nur einige erste gelbe Blüten schauen an dem einen oder anderen Strauch vorwitzig hervor. Aber die Anzeichen, dass es Frühling wird, sind nicht zu übersehen.


Anzeige

Seit gut zwei Wochen schaue ich schon bei Spaziergängen, ob die weißen Blüten der wilden Pflaumenbäume am Wegesrand schon erscheinen. Dann wird es Frühling. Vorige Woche waren erst weiße Köpfchen, noch komplett geschlossen, zu erahnen. Dann habe ich Samstag die ersten Blüten an einem wilden Pflaumenbaum gefunden.

Pflaumenblüte 2019

Und am Sonntag ist mir dieser wilde Pflaumenstrauch am Wegesrand aufgefallen. Dort sind die Blüten bereits deutlicher ausgetrieben.

Pflaumenblüte 2019

Noch ein paar warme Tage und die Büsche stehen voll in Blüte. Den ‘Vogel’ hat aber diese Azalee abgeschossen – ist ein sehr früh blühendes Exemplar.

Azalee

Vor einigen Tagen kamen wir dort vorbei und dachten: Noch einige Tage und der Strauch blüht. Am Sonntag war es dann so weit, der Strauch stand in voller Blüte. Das ist dann das Signal, dass es wirklich Frühling wird. Obwohl bei dieser früh blühenden Azalee in meiner Nachbarschaft immer die Gefahr besteht, dass ein kalter Luftzug die Blüten schädigt. Das war im Vorjahr der Fall, wo die zur Straße hin zeigenden Blüten durch einen kalten Luftzug, der von einer bergauf führenden Straße am Zaun vorbei geleitet wurde, zerstört wurden. Nur die Blüten auf der hauszugewandten Seite gingen dann noch auf. Dieses Jahr könnte höchstens der Regen die Blütenpracht schnell zerstören.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Natur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.