Sprite: Rote Kobolde fotografiert

Rote Kobolde sind ein Wetterphänomen, eine besondere Form von Blitzen, die nicht zur Erde niederfahren, sondern in Richtung der oberen Erdatmosphäre entweichen. Leuten ist es immer wieder gelungen, solche Blitze per Kamera auf Fotos einzufangen. Hier ein paar Zeilen zu diesem Thema.


Anzeige

Sprites: Lange unbekannt

Es ist ziemlich verrückt: Die sogenannten Sprites oder ‚rote Kobolde‘ wurden erstmals von Kampfpiloten in den 1960er Jahren beim Einsatz im Vietnamkrieg beobachtet. Diese berichteten darüber. Da man die Erscheinungen selten vom Boden aus beobachtet werden können, wurden Sprites jedoch als Spinnerei von Piloten abgetan. Ab 1989 wurden gezielt Aufnahmen von Sprites aus Flugzeugen gemacht, 2003 aus dem Space Shuttle Columbia.

Red Cobold (Sprite) 1994
(Red Cobold (Sprite) 1994, Source: University of Alaska Fairbanks, Public Domain)

Die Wikipedia beschreibt Sprites oder Rote Kobolde als Blitz, der bei einem Gewitter oberhalb einer Wolke aus der Wolkendecke heraus bis in eine Höhe von über 100 Kilometern nach oben ausschlägt. Meist ähneln Sprites einer schmalen Stichflamme, manchmal erinnern sie auch an einen Atompilz. Es gibt rote Kobolde, blaue Jets und ringförmige Elven, alles Wetterphänomene, die sich in der hohen Atmosphäre abspielen. Auf der Wikipedia-Seite sind Fotos von Roten Kobolden zu sehen.

Es gibt tolle Fotos

Ich bin durch diesen Geo-Artikel auf das Thema aufmerksam geworden. Stephan Hummel, Spezialist am McDonald-Observatorium in Texas, gelang am am 2. Juli 2020 vom Mt. Locke ein beeindruckendes Foto eines Red Sprites aufzunehmen. Der nachfolgende Tweet spricht dieses Thema an und erwähnt, dass Stephen Hummel ungefähr 4 1/2 Stunden gefilmt habe, um dieses eine Foto eines Sprites aufzunehmen.

Red Sprite über Texas
(Tweet: Red Sprite über Texas)

Business-Insider zitiert Stephan Hummel so: Normalerweise erscheinen uns Sprites als sehr kurze, graue, trübe Strukturen. Um sie zu entdecken, muss man schon intensiv nach ihnen Ausschau halten. Oftmals bin ich unsicher, ob ich wirklich einen Sprite gesehen habe, bis ich meine Kamera-Aufnahmen checken kann. Ich habe dieses Jahr bestimmt insgesamt 70 Stunden Material aufgenommen und darauf ungefähr 70 Sprites gehabt.

Jedenfalls ist ein beeindruckendes Foto bei dieser Aktion entstanden. In diesem Tweet ist ebenfalls ein Roter Kobold auf einem Foto zu sehen. Der Fotograf Christophe Suarez fotografierte am 10. September 2020 von Genua aus ein Gewitter über Korsika, als ihm die Aufnahme gelang. Ein weiteres Sprite-Foto vom 28. September 2020 ist in diesem Tweet zu sehen. Und ein weiteres Foto, entstanden bei einem Gewitter in Griechenland lässt sich hier abrufen.


Werbung

Ein Video von Sprites über Fairbanks hat jemand hier veröffentlicht. Auf der Webseite von Starobserver findet sich dieser Beitrag, der sich mit einem Sprite befasst, der am 26. Juni 2020 von einer empfindlichen Videokamera auf einem Gipfel der Vogesen in Frankreich aufgenommen wurde. Ein weiteres Foto mit hoher Auflösung in Italien lässt sich hier abrufen. Auf YouTube ist dieses Video zum Wetterphänomen abrufbar. Einfach schön, was die Natur so zaubert.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Foto, Natur abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.