Jens Spahn: Ab 1. März 2021 kommen kostenlose Antigen-Schnelltests

GesundheitNach den Gutscheinen für FFP2-Masken für Ältere und Risikopatienten in der deutschen Bevölkerung sollen jetzt auch kostenlose Schnelltests für die Bürger kommen. Das kündigte Gesundheitsminister Jens Spahn zumindest per Twitter an.


Anzeige

Die Gutscheine, um mit jeweils sechs FFP2-Masken in einer Apotheke zum Preis einer Eigenbeteiligung von 2 Euro abzuholen, sind zum Wochenende endlich eingetroffen. Scheint ein gutes Geschäft für Apotheken zu sein. Neben Schutzmasken sollen, laut Fachleuten Coronavirus-Schnelltests helfen, die Infektionszahlen zu drücken. Angesichts der Coronavirus-Pandemie und des Lockdowns kommt einer breiten Verfügbarkeit sogenannter Antigen-Schnelltests eine besondere Bedeutung zu. Wenn ich für jeden Test 35 Euro zahlen und zum Arzt muss, ist das kein gangbarer Weg.

Kostenlose Antigen-Schnelltests kommen ab 1.2.2021

Obigem Tweet von Gesundheitsminister Jens Spahn entnehme ich, dass ab 1. März 2021 alle Bürger kostenlos von geschultem Personal mit Antigen-Schnelltests getestet werden können. Ist aber (noch) nichts mit Schnelltest für die Hosentasche, die kostenlosen Tests sollen von geschultem Personal durchgeführt werden. Apotheken oder kommunale Testzentren sollen das leisten. Spannend wird es, wenn auch Schnelltests für Laien verfügbar sind, mit denen in Kitas, Schulen, in Altenheimen, am Arbeitsplatz oder auch in der Familie wöchentlich getestet werden kann. Vielleicht kann man so eine dritte COVID-19-Erkrankungswelle samt weiterem Lockdown vermeiden. Ergänzung: Einige zusätzliche Informationen finden sich nun in diesem heise-Artikel.

Ähnliche Artikel:
Corona: Deutsche informieren sich täglich
Corona-Infosplitter (20.1.2021)
Coronavirusinfektionen: Risiken in Skigebieten
Corona-Ansteckungsrisiko in Räumen berechnen
Kein Witz: Coronatest mit Zahnpasta
Raumluft und Corona: Falsche Förderung und was hilft …


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Jens Spahn: Ab 1. März 2021 kommen kostenlose Antigen-Schnelltests

  1. Info sagt:

    [KLARTEXT]
    Die Regierung sollte schwerwiegend ein Auge auf ALLE Krankenkassen haben! Die offensichtlich wie üblich nur ungern Ihren auf Kosten basierten Aufgaben nachkommen. Nichts passiert…

    Ich habe noch keinerlei Gutscheine oder Ankündigungen erhalten. Obwohl ich zu einer Risiko-Gruppe gehöre.

    Ähnlich bei der angekündigten zusätzlichen Zahlung, der Regierung, für Menschen die möglicherweise Grundsicherung erhalten – ab Mai…

    Wenn man nur lange Genug die Dinge verzögert steigt der Prozentsatz der bereits verendeten in der Pandemie und es verringert die Höhe der Leistungen…

  2. Mance sagt:

    Die Fälscher-Mafia wird’s freuen. Ich habe das Gefühl das läuft alles aus dem Ruder.

  3. nook sagt:

    Schlimm finde ich, das wir für blöd / unmündig gehalten werden.
    Zum Abstrich nehmen braucht es keine Fachkraft.
    Gurgel PCR Test`s , hat das dem Spahn schon jemand erzählt ;-)

    Die fälschungssicheren Gutscheine habe ich bekommen (DAK). Irgendwo las ich mal die Kosten dieser Aktion – vergessen, wir haben` s ja.

    Zu FFP2 Masken las ich bei Heise was Interessantes, denke das sollte man nicht aus den Augen verlieren. http://www.heise.de/tp/features/Maskenpflicht-Gift-im-Gesicht-5055786.html
    Nein, ich bin kein Impf- oder Maskengegner.

  4. Mance sagt:

    Brauchen wir nicht mehr. Heute poppt bei FOCUS Online wieder dieses Thema auf.

    Covid-Rechner von Aerosol-Forscher und FOCUS OnlineAnsteckungsgefahr in Räumen: Mit diesem Tool berechnen Sie Ihr Corona-Risiko

    Weitere Kommentare erspare ich mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.