Rückruf: Hühnereier von BRANDLHOF

Der Anbieter BRANDLHOF aus 84518 Garching hat zum 28.10.2016 einen Rückruf von Eiern aus Boden- und Freilandhaltung veröffentlicht. Grund für die Warnung ist ein möglicher Befall mit Salmonellen (siehe lebensmittelwarnung.de).


Anzeige

Betroffen sind Chargen mit einem Haltbarkeitsdatum ab MHD 10.11.2016 (Printnummer 2 DE 0916533 und Printnummer 1 DE 0916534). Bei lebensmittelwarnung.de lässt sich diese Pressemitteilung zum Rückruf als PDF-Dokument herunterladen.

Laut dieser Mitteilung nimmt BRANDLHOF die Eier vorsorglich aus dem Verkauf. Kunden, die das entsprechende Produkt gekauft haben, können die Ware bzw. die leere Verpackung selbstverständlich gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben. Die Firma bedauert den Vorfall und entschuldigt sich bei allen Kunden für etwaige entstandene Unannehmlichkeiten. (via)


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Essen, Gesundheit, Sicherheit abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.