Im 1. Quartal 2020 sollen Astronauten mit SpaceX zur ISS

So langsam kristallisiert sich der Zeitplan für bemannte Raumflüge mit dem privaten US-Unternehmen SpaceX heraus. Anfang 2020 geht es voraussichtlich mit einem Flug zur Internationalen Raumstation (ISS) los – und den Raumanzug für das Projekt hat man auch vorgestellt.


Anzeige

Zum Hintergrund: Worum geht es?

Nachdem die US-Raumfähren wegen Sicherheitsmängeln stillgelegt wurden, sind die Amerikaner auf russische Sojus-Raketen und –Raumschiffe für den Flug zur Internationalen Raumstation (ISS) angewiesen. Die NASA sollte zwar eine eigene Rakete für die bemannten Missionen entwickeln und 2017 einsatzfähig haben, kommt aber nicht zu Potte.

Das private US-Raumfahrtunternehmen SpaceX versorgt die Internationalen Raumstation (ISS) dagegen mit Versorgungsflügen. Dafür wird die Falcon 9-Rakete mit wiederverwendbarer erster Stufe sowie dem unbemannten Dragon-Raumtransporter verwendet. Anfang 2019 flog eine unbemannte Raumkapsel Crew Dragon ins All, dockte an der Internationalen Raumstation (ISS) an und landete sicher. Mit dieser Raumkapsel sollen bald Astronauten ins All fliegen. Ich hatte im Blog berichtet (siehe Links am Artikelende). Allerding gab es bei diversen Tests auf der Erde Probleme mit Komponenten.

Gespräch zwischen NASA und SpaceX: Flug 1. Q. 2020

Diesem Artikel entnehme ich, dass der NASA Space Administrator, Jim Bridenstine, in Begleitung von zwei Astronauten sich mit dem SpaceX-Gründer Elon Musk traf. Zweck war es, zu den Fortschritt des Projekts zu besprechen. Ziel ist es, bald zwei Astronauten mit der Raumkapsel Crew Dragon ins All und zur Internationalen Raumstation (ISS) zu schicken.

Der erste bemannte Flug zur ISS mit der Raumkapsel Crew Dragon ist nach meinen Informationen für das 1. Quartel 2020 vorgesehen – sofern nicht noch unvorhergesehene Schwierigkeiten bei Tests mit den Fallschirmen auftreten. Im verlinkten Artikel gibt es noch ein Live-Video (in Englisch) von diesem Treffen.

Neue Raumanzüge vorgestellt

Bisher fliegen die Astronauten ja mit russischen Raumanzügen in den Sojus-Kapseln zur ISS. Der folgende Tweet zeigt ein Foto solcher Raumanzüge.


Werbung

Die sollen die Astronauten während des Starts, des Fluges und der Landung vor einem unverhofften Druckabfall schützen. NASA Space Administrator Jim Bridenstine hat auf Twitter nun ein erstes Foto des neuen Raumanzugs gezeigt (siehe folgenden Tweet oberes Foto), der für das Training für den 2. Demonstrationsflug, diesmal mit Astronauten, in der Raumkapsel Crew Dragon vorgesehen ist. Der Anzug ist identisch mit dem, der später während des Flugs getragen wird.

Das untere Foto aus dem obigen Tweet zeigt die Raumkapsel und den Anzug etwas besserer.

Ähnliche Artikel:
SpaceX startet Raumkapsel ‘Crew Dragon’
Raumkapsel ‘Crew Dragon’ sicher gelandet
SpaceX: Unfall bei Test der Crew Dragon-Raumkapsel
SpaceX Starship-Prototyp fast fertig
SpaceX: Probleme mit Landefallschirmen


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.