Achtung Rückruf: Geräucherte Forellenfilets

Die Wechsler Feinfisch GmbH aus Erftstadt ruft aus Gründen des Verbraucherschutzes Chargen geräucherter Forellenfilets aus dem Handel zurück. Es bestehen gesundheitliche Risiken beim Verzehr des Produktes.


Anzeige

Laut des (bei www.lebensmittelwarnung.de veröffentlichten) Rückrufs wurden bei mikrobiologischen Untersuchungen Listeria Monocytogenes nachgewiesen. Es bestehen gesundheitliche Risiken beim Verzehr des Produktes.

Die Wechsler Feinfisch GmbH ruft daher geräucherte Forellenfilets 125 g. bis 1.000 gr. Verpackungen, mit den Chargennummern A16298124561 – A163011245612 mit dem Verbrauchsdatum 27.11.2016 bis 07.12.2016 zurück. 

Die Verbraucher können die Packungen im Handel auch ohne Kassenbon zurückgeben. Alle Produkte mit dem Verbrauchsdatum 08.12. und später sind nicht betroffen, da der Produktionsfehler zwischenzeitlich lokalisiert und behoben wurde.

Ähnliche Artikel:
Lebensmittel: Rügenwalder ruft Teewurst zurück
Mineralöl belasteter Adventskalender bei Netto
Schokoladen-Kuriositäten: Weniger Schokogipfel bei Toblerone und Einhorn-Schokolade bei Ritter-Sport


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Essen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.