Inspiration4: SpaceX-Mission mit vier zivilen Astronauten soll die Nacht starten – hat geklappt

Heute Nacht (16.9.2021, 02:02 Uhr MESZ) soll die Inspiration4-Weltraummission der US-Firma SpaceX starten. Die Crew Dragon-Raumkapsel soll mit vier Personen an der Spitze einer Falcon 9-Rakete zu einer Mission in die Erdumlaufbahn starten. Eine Ankopplung an die internationale Raumstation (ISS) ist dabei nicht vorgesehen. Ergänzung: Die Weltraumtouristen sind erfolgreich gestartet.


Anzeige

Der Start der Weltraummission Inspiration4 erfolgt nicht im Auftrag der US-Raumfahrtbehörde NASA, sondern ist privatwirtschaftlich organisiert. SpaceX plant ein fünfstündiges Startfenster, das am Donnerstag, den 16. September, um 02:02 Uhr MEZ beginnt, für den Start der Inspiration4-Mission.

Inspiration4: SpaceX-Mission

Laut der Missionssite handelt es sich um den weltweit ersten rein zivilen Raumflug in die Erdumlaufbahn, der mit der SpaceX Falcon 9-Rakete und dem Dragon-Raumschiffs vom historischen Startkomplex 39A im Kennedy Space Center der NASA in Florida erfolgen soll. Starten sollen folgende Personen (siehe auch die inspiration4.com-Seite):

  • Jared Isaacman: Gründer und CEO von Shift4 Payments, als erfahrener Pilot der Kommandeur der Mission
  • Hayley Arceneaux: Arzthelferin am St. Jude Children's Research Hospital® als Medical Officer
  • Chris Sembroski: Air Force-Veteran, sowie Luft- und Raumfahrtdateningenieur als Mission Specialist
  • Sian Proctor: Geowissenschaftlerin, Unternehmerin und ausgebildete Pilotin als Mission Pilot

Der Flug führt in fast 600 km Höhe in die Erdumlaufbahn (die ISS fliegt auf 400 km Höhe) und soll drei Tage dauern. Ungefähr drei Tage nach dem Start werden die Dragon mit der Inspiration4-Besatzung zur Erde zurückkehren und an einem von mehreren möglichen Landeplätzen vor der Küste Floridas aufsetzen.

(Quelle: YouTube)

Das Vorhaben wird am 15. September 2021 ab 21:45 Uhr auf YouTube live übertragen. Einige Informationen zur Mission lassen sich auch in diesem heise-Artikel nachlesen. Eine sehr schöne Erläuterung der Mission habe ich auch in diesem Artikel des Redaktionsnetzwerk Deutschland gefunden.

An der Spitze der Kapsel – direkt oberhalb der Toilette – ist übrigens eine riesige Glaskuppel montiert (siehe SpaceX zeigt Glaskuppel für Crew Dragon-Touristen-Mission). Damit kann man auf dem Klo die Aussicht ins All genießen.

Mission planmäßig gestartet

Ergänzung: Die Weltraumtouristen sind erfolgreich gestartet. Bei 1:51 sind in obigem Video Aufnahmen aus der Raumkapsel mit den vier Besatzungsmitgliedern zu sehen. Ab 4:17:30 Minuten wird der Start übertragen.


Werbung

Die Mannschaft wird jetzt weitgehend vollautomatisch die geplanten 3 Tage in 580 km Höhe die Erde umkreisen, um anschließend geplant vor Florida zu landen. Das ist jetzt die erste mit einem privaten Raumfahrzeug durchgeführte echte Touristenmission in den Weltraum. Die Kosten werden mit 200 Millionen US-Dollar geschätzt.

Auf Twitter gibt es diese Themenseite mit weiteren Meldungen. Eine detaillierte Missionsbeschreibung gibt es auf WikiPedia. Auf der Seite des St. Jude Krankenhauses gibt es diese Spendenseite mit Informationen. Weitere Berichte finden sich bei Tagesschau, in der Frankfurter Rundschau, oder bei den Kollegen von heise.

Ähnliche Artikel:
SpaceX zeigt Glaskuppel für Crew Dragon-Touristen-Mission
Amazon-Gründer fliegt am 20.7.2021 mit Blue Origin ins All
Wally Funk fliegt mit Jeff Bezos ins All
Weltallrennen der Reichen? Richard Branson will am 11. Juli 2021 ins All fliegen
Heute will Jeff Bezos mit Mitstreitern ins All hopsen
SpaceX Starship soll bald ins All fliegen

 


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.