NASA für zweiten Startversuch für den Artemis Mondflug am 3. September 2022 bereit

Die US-Raumfahrtbehörde NASA will ja im Rahmen des Artemis-Programms einen ersten unbemannten Testflug zum Mond starten (siehe Artemis Mondflug bereits am 29. August 2022?). Der für den 29. August 2022 angesetzte Start musste wegen technischer Probleme abgesagt werden. Nun steht am heutigen 3. September 2022 ein weiterer Startversuch in einem zweistündigen Zeitfenster an. Ergänzung: Leider musste auch dieser Versuch wegen eines Lecks in der Betankungsleitung abgebrochen werden.


Anzeige

Am 29. August 2022 hatte es Probleme beim Betanken und den anschließend Tests der Rakete gegeben. Eines von vier Triebwerken wies ein Entlüftungsproblem auf, so dass die für den Betrieb erforderliche Solltemperatur nicht erreicht wurde. Die NASA hatte nach diesen technischen Schwierigkeiten am 29. August 2022 den Start knapp zwei Stunden vor dem Abheben abgesagt. Problem ist ja, dass die Rakete mit der Raumkapsel in einem bestimmten Zeitfenster starten muss, um den Mond zu erreichen.

Eine Untersuchung des Problems durch die Techniker hat aber ergeben, dass man einen zweiten Versuch wagen kann. Die NASA hat daher das Go für den zweiten Startversuch am heutigen 3. September 2022 gegeben. Die SLS-Rakete steht mit der unbemannten Raumkapsel auf dem Startkomplex und wird für den Start vorbereitet.

Artemis: 2. Startversuch

ESA-Astronaut Alexander Gerst hat gestern in obigem Tweet auf diesen 2. Startversuch hingewiesen. Das zweistündige Startfenster für den Flug zum Mond beginnt um 20:17 Uhr deutscher Zeit am heutigen 3. September 2022. Ich denke, nur die wenigsten Blog-Leser können am Zeiss-Großplanetarium den Start von Artemis 1 verfolgen. Es gibt aber einen Live-Stream per Internet mit deutschen Kommentaren vom Planetarium Berlin – der über diese Webseite aufgerufen werden kann. Ein Artikel mit weiteren Informationen auf Deutsch findet sich bei heise.

Die NASA hat aktuelle Information auf dieser Webseite bereitgestellt. Vom Wetter gibt es eine 60% Chance für einen Start (es dürfen keine Windböen oder Gewitter auftreten, die die hochkomplexe Rakete beim Flug beschädigen könnten). Eine Live-Übertragung des Starts wird von der NASA auf diesem YouTube-Kanal übertragen.

Das Artemis-Programm

Das Artemis-Programm ist ein bemanntes Raumfahrtprojekt der NASA in Zusammenarbeit mit internationalen Partnern. Ziel des Programms ist es, erstmals seit Apollo 17 wieder Astronauten auf dem Mond zu landen, wobei erstmals eine Frau mit dabei sein soll. Im Anschluss sind jährlich bemannte Mondlandungen geplant. Das Konzept besteht dabei aus mehreren Teilen, die in der Wikipedia im Details nachzulesen sind:

  • Die Superschwerlastrakete SLS (Space-Launch-System), die bis zu 26 Tonnen Nutzlast auf den Weg zum Mond bringen können soll.
  • Das Orion-Raumschiff, welches für eine Besatzung von bis zu vier Astronauten ausgelegt ist und aus der von Lockheed Martin gebauten Raumkapsel sowie dem europäischen Servicemodul (Antriebs- und Versorgungseinheit).

Orion-Raumschiff
Orion-Raumschiff mit Antriebsstufe, Quelle: NASA


Werbung

Die NASA gibt auf dieser Webseite Einblicke in das Artemis-Programm. Das Projekt wurde im März 2019 von US-Präsident Donald Trump initiiert und wird von der Regierung unter Joe Biden fortgeführt. In Anspielung auf das Apollo-Programm wurde es im Mai 2019 nach Artemis benannt, der Mondgöttin und Zwillingsschwester Apollons in der griechischen Mythologie. Eine erste Mondlandung im Rahmen dieses Projektes war für das Jahr 2024 geplant, kann jedoch aus finanziellen, rechtlichen und technischen Gründen voraussichtlich erst im Zeitraum 2026–2028 stattfinden.

Viele Pannen

Von Beginn an steht das Projekt unter einem ungünstigen Stern. Bereits 2020 berichtete ich im Beitrag Fehler in Raumkapsel Orion bringt Projekt in Verzug von Problemen in der Raumkapsel, die das Projekt in Verzug brachten. Der Jungfernflug 2021 musste verschoben werden und kann als die Schwerlastrakete vor Monaten einem Betankungstest unterzogen wurde, musste diese Generalprobe aber wegen Problemen abgebrochen und die Rakete zur Reparatur in den Hangar zurückgerollt werden.

Ähnliche Artikel:
NASA Artemis 1 Mondmission: Start am 29. August 2022?
NASA veröffentlicht Startdaten für Artemis 1 Mondmission
Artemis Mondflug bereits am 29. August 2022?
NASA für den Artemis Mondflug am 29. August 2022 bereit


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Technik, Wissenschaft abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu NASA für zweiten Startversuch für den Artemis Mondflug am 3. September 2022 bereit

  1. Info sagt:

    Weitere Start-Möglichkeiten bis Ende des Jahres. (Stand 08/22 )
    —————————————————————————–

    The periods below show launch availability through the end of 2022. Mission planners refine the periods based on updated analysis approximately two months before they begin and are subject to change.

    September 19 – October 4
    14 launch opportunities
    No launch availability on Sept. 29 and Sept. 30

    October 17 – October 31
    11 launch opportunities
    No launch availability on October 24, 25, 26, and 28

    November 12 – November 27 (preliminary)
    12 launch opportunities
    No launch availability on November 20, 21, and 26

    December 9 – December 23 (preliminary)
    11 launch opportunities
    No launch availability on December 10, 14, 18, and 23

    https://www.nasa.gov/sites/default/files/atoms/files/artemis_i_mission_availability_aug2022.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert