Ausgeforscht? Mars-Rover "Opportunity" bleibt stumm

Es sieht nicht gut aus: Der 2003 von der NASA zum Mars gestartete Mars Rover Opportunity, der im Januar 2004 landete, scheint seinen Betrieb nach einem Sandsturm eingestellt zu haben. Jedenfalls gibt es seit 2 Monaten keinen Kontakt mehr.


Anzeige

Der Forschungsroboter, dessen Mission mehrfach verlängert wurde, ist eine wahre Erfolgsgeschichte. 14 Jahre Forschung auf dem Mars. Einen Abriss der Geschichte findet sich auf Wikipedia. Auf der NASA-Webseite der Sonde fand sich der Hinweis vom 10. Juni 2018, dass der Betrieb des Rovers wegen eines starken Staubsturms auf dem Mars eingestellt worden sei. Ich hatte im Blog-Beitrag Mars Rover Opportunity: Opfer eines Marssturms? berichtet

Mars-Rover Spirit
(Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=671221)

Das ist nichts ungewöhnliches, bekommen die Sonnenzellen doch in einem Sandsturm nicht genügend Licht, um das Fahrzeug mit genügend Strom zu versorgen. Der Rover wird dann in einen Schlafzustand versetzt, um das Ende des Staubsturms abzuwarten. Problem ist, dass bestimmte Teile der Elektronik durch Batterien geheizt und versorgt werden müssen.

Der Staubsturm im Sommer 2018 war aber wesentlich stärker als im Jahr 2007, als der Rover dieses Ereignis überstanden hat. Die NASA hoffte, dass die Batterien bis zum Ende des Sandsturms halten, um Teile der Sonde zu heizen und später per Funk kommunizieren zu können. Diese Hoffnungen scheinen sich aber möglicherweise zu zerschlagen. Diesem englischen Beitrag zufolge haben die NASA-Techniker seit zwei Monaten kein Signal mehr vom Forschungsroboter auf dem Mars empfangen. Die Techniker horchen zwar weiterhin auf Signale des Rover – aber vermutlich ist das Gefährt nun am Ende seiner Betriebszeit angelangt.

Man darf nicht vergessen, die Ausschreibung der NASA sah irgendwann vor, dass der Rover 90 Tage auf dem Mars funktionieren muss. Im 15. Jahr des Aufenthalts auf dem Mars ist die ‘Garantie des Herstellers auf Funktion des gelieferten Geräts’ daher längst abgelaufen. Aber noch haben die Forscher der NASA Hoffnung, dass der Rover sich irgendwann mit einem Piep-Piep meldet und vielleicht sogar wieder in Betrieb genommen werden kann. Interessierte Leser/innen finden in diesem deutschsprachigen Artikel einige recht kurzweilige Zusatzinformationen.

Ähnliche Artikel:
Mars Rover Opportunity: Opfer eines Marssturms?
Was machen eigentlich die Marsrover Curiosity/Opportunity?
Dienstjubiläum: Curiosity 5 Jahre auf dem Mars
Neues vom Mars-Rover Curiosity
NASA: Curiosity findet organisches Material auf dem Mars
Blaue Düne auf dem Mars
Schnapsidee Terraforming auf dem Mars


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.