SpaceX will vom Meer aus starten

Das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX hat große Pläne für die Zukunft. Man plant irgendwann von Plattformen, die auf dem Meer schwimmen, Raketen zu starten, die zum Mond und weiter in den Weltraum fliegen sollen.


Anzeige

Das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX ist kein Unbekannter, versorgt es die internationale Raumstation (ISS) doch seit Jahren über Frachter mit Nachschub. Und Ende Mai hat SpaceX es sogar geschafft, zwei US-Astronauten mit einer Crew Dragon-Raumkapsel an der Spitze einer Falcon 9-Rakete ins All zu schießen und dann an die ISS anzudocken.

In obigem Tweet kündigt der Gründer von SpaceX, Elon Musk, an, dass man schwimmende Raumflughäfen der Superheavy-Klasse für Mars-, Mond- und Hyperschallreisen um die Erde bauen wolle. Dafür stelle man jetzt Ingenieure ein. Golem hat in diesem Artikel einige zusätzliche Informationen zusammen getragen.

Ähnliche Artikel:
SpaceX startet Raumkapsel ‘Crew Dragon’
Raumkapsel ‘Crew Dragon’ sicher gelandet
SpaceX: Unfall bei Test der Crew Dragon-Raumkapsel
SpaceX Starship-Prototyp fast fertig
SpaceX: Probleme mit Landefallschirmen
Im 1. Quartal 2020 sollen Astronauten mit SpaceX zur ISS
SpaceX: Test der Crew Dragon-Kapsel erfolgreich
Test: Startabbruch bei SpaceX Crew Dragon erfolgreich
SpaceX vor dem ersten bemannten Raumflug
SpaceX: Starship-Prototyp explodiert, und heute neuer Startversuch mit der Crew Dragon
SpaceX: Crew Dragon auf dem Weg zur ISS


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.